Soul-Version von Metallicas ‘Ride The Lightning’ im Stream

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Es ist bei weitem nicht das Mal, dass Metallica als Vorlage für eine Nicht-Metal-Coverversion herangezogen werden. Und doch ist diese besonders hörenswert: Kendra Morris nimmt sich auf ihrem neuen Album BANSHEE nicht nur ‘Shine On You Crazy Diamond’ von Pink Floyd und ‘Wicked Game’ von Chris Isaak an, sondern auch ‘Ride The Lightning’.

In der Version von Kendra Morris wird aus dem Metallica-Klassiker ein eindringlicher Soul-Song. Ob’s den Metallica-Fans gefällt? Hört hier direkt in ‘Ride The Lighnting’ rein:

Kendra Morris „Ride the Lightning“

Und, gefällt’s? Sagt es uns in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter! Wer Metallica in der Vergangenheit gecovert hat, findet ihr unten gesammelt.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Deswegen haben Metallica Hammett als Mustaine-Ersatz geholt

Metallica haben Dave Mustaine bekanntlich wegen seines Alkoholkonsums und wilden Verhaltens im April 1983 aus der Musikgruppe geworfen. Der einstige Exodus-Gitarrist Rick Hunolt hat nun in einem Interview im Videopodcast seines Band-Kollegen Steve "Zetro" Souza einer Erklärung dafür geliefert, warum die "Four Horsemen" sich für Kirk Hammett als neuen Lead-Gitarristen entschieden haben. Menschliches Upgrade "James Hetfield hat Kirk auserkoren", weiß Hunolt zu berichten. "Das lag daran, dass Dave und Kirk ähnliche Spielstile hatten -- pentatonisch, bluesig. James wollte keine Effekte auf seinem Zeug. Er wollte, dass Kirk trocken spielt. Kein Echo, einfach nur ein trockener Marshall-Ton. Ein Wah-wah-Pedal war okay, denke…
Weiterlesen
Zur Startseite