SoundCloud: Steht die Musikplattform vor dem Aus?

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Online-Musikplattform SoundCloud sieht einer ungewissen Zukunft entgegen: Laut dem aktuellen Finanzbericht liegt der im letzten Jahr erwirtschaftete Verlust des Anbieters bei beinahe 40 Millionen US-Dollar. Die Nutzerzahlen sind dabei aber nicht das Problem, immerhin haben laut der Betreiber rund 200 Millionen Nutzer den Service genutzt.

Das Problem liegt, wie in vielen Bereichen des Web 2.0, in der Monetarisierung der User-Zugriffe: Sowohl Werbung als auch Abo-Modell konnten kaum Besserung bringen. Laut Billboard.com liegen die Einnahmen pro User derzeit bei knapp 11,2 Cent – Spotify und Pandora verdienen mit 27 bzw. 11 US-Dollar mehr als das Hundertfache pro angemeldetem Nutzer.

Sollte SoundCloud keine Investoren finden, würde das vor allem nutzergetriebene Netzwerk wohl verschwinden. Es stellt sich die Frage: Was passiert mit den Großteils von Nutzern generierten Inhalten, wenn die Server vom Netz gehen?

teilen
twittern
mailen
teilen
Distortion: Diese fünf Heavy-Metal-Songs sind besonders verzerrt

Sucht man im Internet nach den Schlüsselbegriffen „Heavy Metal ohne Distortion“, stößt man auf zahlreiche Videos und Beiträge. Sie alle vermitteln im Grunde dasselbe: Heavy Metal ohne Distortion klingt irgendwie wie Surf Rock, aus der Hölle. Eine Überlegung drängt sich auf: Ohne Distortion gäbe es keinen Heavy Metal, zumindest nicht so, wie wir ihn kennen. Doch was ist Distortion überhaupt? Distortion bedeutet schlicht und einfach „Verzerrung“ und ist der Überbegriff aller Geräte oder Software, die ein Audiosignal deformieren. Eigentlich. Hingegen verstehen die meisten unter Distortion einen ganz bestimmten Effekt, der sich neben all den anderen Fuzz-, Overdrive-, Reverb- und Delay-Pedalen…
Weiterlesen
Zur Startseite