Toggle menu

Metal Hammer

Search

Spiele-Serie „Guitar Hero“ wird eingestellt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Als zum ersten Mal die kleine rote „Guitar Hero“ Plastik-Gitarre vor dem heimischen Fernseher bespielt wurde, brachte das Video-Spiele in eine ganz neue Dimension. Als man mit zwei Gitarren spielen konnte, kam das einer Revolution gleich. Mit „Rock Band“ folgte der Quantensprung, denn es kamen Schlagzeug und Gesang dazu. Und obwohl die Spiele unfassbare Absatzzahlen erreichten, ist das Geschäft mittlerweile defizitär geworden.

Folgerichtig beendet der Hersteller Activision die Serie jetzt. Das zuständige Team wird aufgelöst, die Firma wolle sich mehr auf Kampfspiele wie „Call Of Duty“ konzentrieren. Die nächste Edition, eigentlich noch für dieses Jahr geplant, wird wohl abgesagt. Die Konkurrenten Viacom hatten schon 2010 ihre Firma Harmonix zum Spottpreis verkauft. Harmonix hatten wenige Jahre vorher mit „Rock Band“ den Markt umgekrempelt.

Die Zukunft der Video-Musik-Games liege laut Medienberichten mittlerweile auch eher bei Tanzspielen für bewegungssensitive Systeme, bei denen also kein Instrument mehr bedient werden muss.

Die Zeiten solcher Verrückheiten (siehe Video) sind also vorbei?


 

teilen
twittern
mailen
teilen
Heaven Shall Burn: Zwischen Klassenzimmer und Konzertbühne

Heaven Shall Burn stehen mittlerweile weit oben auf den Line-ups der Metal-Festivals und haben sich über die Landesgrenzen hinweg einen Namen gemacht. Mit dabei ist auch Schlagzeuger Christian Bass, der seit 2013 festes Mitglied der bekannten Gruppe ist. Der Mann aus dem Ruhrgebiet ist dabei nicht unbedingt der typische Drummer, denn abseits der großen Bühnen macht er vor allem eines: Unterrichten. Als Oberstufenlehrer für Deutsch und Medientechnik versucht er Jugendlichen in Berlin Grammatik, Satzbau sowie den Umgang mit Internet und mobilen Apps beizubringen. Anstatt Sex, Drugs & Rock’n’Roll warten auf den musikalischen Lehrer Frühstück, Ingwertee und W-LAN. Und das findet…
Weiterlesen
Zur Startseite