Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo
Logo Daheim Dabei Konzerte

Amy Lee und Troy McLawhorn von Evanescence

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Split: Chimaira nur noch eine Ein-Mann-Show

von
teilen
twittern
mailen
teilen


Am Montag gab Gitarrist Emil Werstler bekannt, dass er Chimaira verlassen wird. Ein Statement dazu veröffentlichte er umgehend.

“My time in Chimaira has, unfortunately, come to an end. It is time for me to move on as I continue to focus on harvesting my abilities as a musician. I’m very fond of everyone in the band and wish them all the best in the future.“

„Although this was a difficult choice to make, I feel it was necessary in order to take the next step in my career. The best is still yet to come and I’m very excited for the multiple projects I am working on. I would like to thank the band, management, and, most importantly, all the fans for the endless support and understanding.”

Ein Mitglied zu ersetzen ist für manche Bands kein Ding der Unmöglichkeit. Chimaira haben bereits einige Besetzungswechsel hinter sich. Schwierig wird es, wenn sich die verbliebenen vier Musiker um Sänger Mark Hunter auch dazu entscheiden die Band aufzugeben.

Genau das geschah gestern. In einem Statement, das man der Internetseite theprp.com von Seiten der Band zukommen ließ, erklärten Gitarrist Matt Szlachta, Keyboarder Sean Zatorsky, Bassist Jeremy Creamer und Drummer Austin D’Amond ebenfalls ihren Weggang von Chimaira.

“In light of recent news, the rest of the band have decided to part ways with Chimaira. For us this was a great stepping stone, and an honor to play these songs live, and fulfill an incredible legacy. This was an an excellent platform to help continue playing music, when our collective bands either ended or went on a hiatus. Chimaira was an amazing experience and we look forward to future music endeavors with eachother.”

Somit besteht das derzeitige Line-Up von Chimaira aus Sänger Mark Hunter.

Was sollte Hunter jetzt tun? Aufhören oder versuchen neue Musiker um sich zu scharen? Sagt es uns in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter!


teilen
twittern
mailen
teilen
10 Fehler, die eine Newcomer-Band vermeiden sollte

Wie schafft man als junge, neue Band den Durchbruch? Neben einer gehörigen Portion Glück gehört sicher auch dazu, vieles richtig zu machen. Oder andersherum betrachtet: Indem man Fehler vermeidet, macht man auch schon eine Menge richtig. Die Kollegen von Metalinjection haben diesbezüglich gerade eine feine Liste online. Die wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Deswegen präsentieren wir euch hier: zehn Fehler, die Newcomer-Bands vermeiden sollten. 10. Bedeutungslose nationale Tourneen Plattenfirmen und Booker sind in Folgendem einig: Es macht mehr Eindruck auf sie, wenn eine Band in ihrer Heimstadt 50 bis 100 Leute für ein Konzert begeistern kann. Ihr braucht nicht…
Weiterlesen
Zur Startseite