Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Spotify feuert CFO Paul Vogel nach Entlassungen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Spotify hat kürzlich bekanntgegeben, rund 17 Prozent seiner Beschäftigten vor die Tür setzen zu wollen. Das entspricht etwa 1.500 Mitarbeitern. Doch CEO Daniel Ek reicht dieser Schritt offensichtlich noch nicht, um sein Unternehmen wieder auf Kurs zu bringen. So muss auch Chief Financial Officer (CFO) Paul Vogel gehen. Ende März 2024 ist der US-Amerikaner dann raus.

Andere Kompetenzen

Ek begründete die personelle Entscheidung damit, dass der Streaming-Riese in eine neue Phase eintrete und daher einen neuen CFO mit anderen Qualifikationen benötige. „Spotify ist während der letzten zwei Jahre zu einer Evolution aufgebrochen, um unsere Ausgaben mehr in Einklang mit den Markterwartungen zu bringen, während wir auch die bedeutenden Wachstumsmöglichkeiten finanzieren, die wir weiterhin ausmachen. Ich habe mit Paul eine Menge über das Bedürfnis gesprochen, diese beiden Ziele vorsichtig gegeneinander aufzuwiegen.

Mit der Zeit sind wir zu dem Schluss gekommen, dass Spotify in eine neue Phase eingeht und einen CFO mit einem anderen Mix aus Erfahrungen braucht. In Konsequenz haben wir uns entschieden, getrennte Wege zu gehen. Doch ich weiß die ruhige Hand sehr zu schätzen, die Paul bei der Ausweitung unseres Geschäfts während einer weltweiten Pandemie sowie noch nie dagewesener wirtschaftlicher Unsicherheit ausgezeichnet hat.“ Vogel war seit 2016 bei Spotify und seit 2020 Chief Financial Officer. Zu dem Schritt passt, dass Paul zuletzt offenbar mehr als 47.000 Aktienanteile im Wert von etwa 9,38 Millionen Dollar verkauft hat.

🛒  PLATTENSPIELER JETZT BEI AMAZON HOLEN!


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Album des Monats 06/2024: Evergrey THEORIES OF EMPTINESS

Wir präsentieren: Der Soundcheck-Sieger der METAL HAMMER-Juniausgabe: THEORIES OF EMPTINESS von Evergrey! Das Album des Monats Juni 2024 stellen Evergrey. Sie setzten sich mit einem Schnitt von 4,85 durch und können es sich nun auf dem Soundcheck-Thron des METAL HAMMER gemütlich machen. >> Lest hier das komplette Review zu THEORIES OF EMPTINESS von Evergrey << *** Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.musik-magazine.de/metal-hammer-kat/shop/einzelhefte *** Hört in unserer YouTube-Playlist die Top 10 des METAL HAMMER-Soundchecks der Juniausgabe 2024! *** Bestell dir jetzt und nur für kurze Zeit 3 Hefte…
Weiterlesen
Zur Startseite