Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Streit über die Busreinigung Grund für den Veil of Maya – Split?

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Deathcore-Band Veil of Maya hatte sich im letzten Jahr nach einer gemeinsamen Tour mit Mayhem von ihrem Vokalisten Brandon Butler getrennt. Jetzt spricht Gitarrist Marc Okubo im Metal Sucks-Podcast über die scheinbar ziemlich trivialen Gründe für den Split.

„Es passierte als wir auf der Mayhem-Tour waren. Ich habe geschlafen, aber ich schätze es war ein Streit unter Alkoholeinfluss, der außer Kontrolle geraten ist. Ich glaube es ging darum, den Bus sauber zu machen. Es lagen überall Dosen herum. […] Dann hat er einen Tweet veröffentlicht, in dem stand, dass er nicht mehr in der Band sein wird oder, wenigstens irgendwas, was genau das für uns bedeutete. Es war genau dann, als die Mayhem-Tour zuende war, also gingen wir nach Hause und haben mit der Arbeit an MATRIARCH begonnen – und er war einfach nicht mehr in der Band.”

Auch wenn eine tourende Band ein mitunter sehr fragiles Gefüge ist, dessen soziale Spannungen schon durch kleine Unstimmigkeiten zu großen Dramen werden können, war der Streit vermutlich nur der finale Tropfen, der ein lange gärendes Fass zum Überlaufen gebracht hat. Wie Okubo beschreibt, war auch der Ablauf der Trennung von akuter Nicht-Kommunikation geprägt. So habe die Band die finale Trennung eigentlich erst zur Veröffentlichung von MATRIARCH bekannt geben wollen, allerdings sei ihnen Brandon Butler durch ein Facebook-Posting zuvorgekommen. 

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
GTA 3 könnte eine Neuauflage spendiert kriegen

„GTA 3“ oder auch „Grand Theft Auto III“ – so der offizielle Titel des Games – erschien im Jahr 2001 für die PlayStation 2 und ein Jahr später dann auch auf dem PC. Es ist der erste Teil der Spielereihe, der das Geschehen nicht mehr aus der Vogelperspektive zeigt, sondern stattdessen eine komplett gerenderte 3D-Welt aus der Third-Person-Perspektive bietet. Spieler erhielten so erstmals das Gefühl, sich komplett frei in einer offenen Stadt bewegen zu können. https://www.youtube.com/watch?v=PtbUORusNvo Schauplatz von „GTA 3“ ist die fiktive Stadt Liberty City, als Vorlage diente New York City. Der Protagonist ist Claude. Bei einem Raubüberfall wird er…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €