Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Streit um Judas Priest Biographie

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Obwohl Judas Priest eine der größten Heavy Metal-Bands aller Zeiten sind, gibt es nicht wirklich viele Bücher über sie.

Grund genug für Neil Daniels, sein Buch DEFENDERS OF THE FAITHh: THE TRUE STORY OF „JUDAS PRIEST“ zu schreiben.

Der Band gefällt das leider gar nicht. Das Buch sei weder autorisiert, noch abgesegnet.

Neil Daniels hält dagegen, dass die Band die Geschichte nachgebessert und zensiert hätte, wäre es eine offiziell Veröffentlichung. „Sie haben mittlerweile alle Kinder und Familie und reden daher nicht gerne über die dunkle Seite des Rock’n’Roll – Drogen, Alkohol, Groupies.“

Das Buch gibt es seit September im Handel.

Weitere Artikel vom Thema:
+ Rob Halford war ausgebrannt
+ NOSTRADAMUS kommt nächstes Jahr

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Judas Priest: Rob Halford plant Duett mit Nergal

Judas Priest-Frontmann Rob Halford hat in einem aktuellen Interview seinen Willen bekräftigt, eine Kollaboration mit Behemoth-Boss Adam "Nergal" Darski zustande zu bringen (siehe Video unten). Dass der Metal-Gott mal einen Ausflug in den Black Metal unternehmen will, ist offenbar schon länger bekannt. Ursprünglich hatte Halford dafür Ihsahn von Emperor auserkoren, doch neuerdings ist dafür Nergal anvisiert. Gegenseitige Zuneigung "Ich liebe Nergal so sehr", sagte der Judas Priest-Sänger. "Er ist so stürmisch. Er ist so in seiner Welt. Und ich bewundere das wirklich bei jedem Musiker, der so eine Hingabe hat. Das ist etwas, das immer da ist - diese auf…
Weiterlesen
Zur Startseite