Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Studie: Je simpler die Musik, desto erfolgreicher

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wie Mic.com berichtet, liefert eine umfangreiche neue Studie den Beweis: Je simpler die Musik, desto größer der Erfolg. Ein dreiköpfiges US-amerikanisch-österreichisches Forscher-Team hat mehr als 500.000 Alben aus 15 Genres und 374 Unter-Genres unter die Lupe genommen.

Das Team kreierte für die Studie ein System, mit dem sie die Komplexität der einzelnen Genres nach quantitativen Maßstäben (z.B. gesangliche und musikalische Variation oder die Vielfalt und Seltenheit der verwendeten Instrumente) über einen längeren Zeitraum bewerteten.

Das Ergebnis in fast allen Fällen: Wird ein Genre zunehmend erfolgreicher, reduziert sich gleichzeitig die Komplexität der Songs, das Genre büßt insgesamt an Eigenheiten ein und das Songwriting orientiert sich zunehmend an bereits vorhandenen Vorlagen.

Das Fazit der Studie: „Unsere Ergebnisse können dahingehend interpretiert werden, dass Musik (…) zunehmend formelhaft wird, wenn sich die Verkaufszahlen erhöhen, was der Tendenz geschuldet ist, variationsarme Musikstile und ebensolche Musiker bekannt zu machen.“

Das würde bedeuten: Umso weniger komplex die Musiker komponieren, spielen und instrumentieren und umso mehr bereits bekannte, ähnlich klingende Bands existieren, desto höher fällt die Breitenwirkung aus.

Wo neuartige, so noch nie gehörte Musik in Komposition, Klang und Instrumentierung vom Hörer erst längere Beschäftigung und Eingewöhnung erfordert, kann innovationslosere Musik, die sich an Bekanntem orientiert, auf vorhandene Hörgewohnheiten aufbauen, ist so leichter und schneller zugänglich und dadurch erfolgreicher.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Von Britney Spears bis K.I.Z: Das sind die besten Metal-Cover berühmter Lieder

Metal zeigt sich in seiner riesigen Genre-Vielfalt oftmals als experimentierfreudig und offen gegenüber anderen Musikarten. So kommt es nicht selten zu dem Fall, dass eine Metal-Band bekannte Lieder eines anderen Genres covert. Hierbei wird auch vor den kitschigsten Pop-Chart-Gassenhauern kein Halt gemacht. Die Cover sind oftmals besser als erwartet und finden in der Szene Anklang. Wir haben die zehn besten Cover-Songs von berühmten Liedern eines anderen Genres diverser Metal-Bands rausgesucht und präsentieren ein breites Spektrum an gecoverten Liedern. Das sind die zehn besten Cover-Versionen von Metal-Bands Children of Bodom − ‘Oops!... I Did It’ Again’ (Britney Spears) 2005 veröffentlichte die finnische…
Weiterlesen
Zur Startseite