Suicide Silence trennen sich von Drummer Alex Lopez

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Suicide Silence und ihr langjähriger Schlagzeuger Alex Lopez gehen getrennte Wege. Dies gaben die kalifornische Deathcore-Gruppe und der 36-jährige Musiker in den Sozialen Medien bekannt. Über die Gründe haben beide Parteien nichts ausgeplaudert. Stattdessen wünscht man sich gegenseitig alles Gute für die Zukunft. Als Live-Trommler ist zunächst Ernie Iniguez am Start, der bereits beim letzten Studiowerk BECOME THE HUNTER an den Drums saß.

In aller Freundschaft

„Suicide Silence und unser langjähriger Drummer Alex Lopez haben einvernehmlich vereinbart, getrennte Wege zu gehen“, heißt es im offiziellen Statement der Formation. „Wir wünschen ihm nichts als das Beste, so er weiterzieht, und ermutigen euch alle, seinen künftigen Unternehmungen sowohl in musikalischer Natur als auch in der visuellen Kunst zu folgen. Unser guter Freund Ernie Iniguez, der das Schlagzeug auf BECOME THE HUNTER aufgenommen hat, wird mit uns auf der anstehenden ‚Chaos & Carnage‘-Tour und der europäischen Festival-Runde trommeln.“ Diese Woche feiert die neue Single der Band ‘Thinking In Tongues’ Premiere. Sie stellte die finale Studioaufnahme von Alex Lopez mit „SuSi“ dar.

Alex Lopez selbst kommentierte: „Ich mache das so kurz wie möglich. Suicide Silence und ich haben uns getrennt. Ich werde sie, ihre Familien und alles, was wir zusammen erreicht haben, immer lieben. So wünsche ich ihnen alles Gute. Vor diesem Hintergrund freue ich mich darauf, weiter Musik und Kunst zu machen, und plane mich an jeglichen Projekten zu beteiligen, die ich erfüllend finde. Ich wäre wirklich dankbar dafür, wenn ihr weiterhin mitbekommt und unterstützt, was ich als nächstes mache. Ich bin noch lange nicht fertig.“ Alex Lopez trommelte seit 2006 bei Suicide Silence — sprich: seit 16 Jahren. Damals kam er für Originalschlagzeuger Josh Goddard in die Band und spielte auf allen bisherigen Platten der Formation.

🛒  BECOME THE HUNTER VON SUICIDE SILENCE JETZT BEI AMAZON ORDERN!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Suicide Silence (@suicidesilence)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Alex Lopez (@iamalexlopez)

teilen
twittern
mailen
teilen
David Silveria verlässt Breaking In A Sequence

David Silveria, der bis 2006 entschlossen für die Nu Metaller Korn getrommelt und später ans Schlagzeug von Breaking In A Sequence gewechselt hatte, hat kürzlich den Entschluss gefällt, auch diesmal das musikalische Zusammenwirken mit seinen Kollegen zu beenden. Am 24. Juni 2022 meldeten sich die verbleibenden Breaking In A Sequence-Mitglieder via Social Media zu Wort und verkündeten die Nachricht. Im Statement der Band hieß es: „David hat die schwere Entscheidung getroffen, aus der Band auszusteigen, um mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Worte können nicht beschreiben, was für eine Ehre es war, gemeinsam mit ihm zu spielen, zu schreiben…
Weiterlesen
Zur Startseite