Summer Breeze bestätigt The Ocean und Misery Speaks

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das Traditions-Festival Summer Breeze hat jetzt The Ocean, Misery Speaks, Shadow Reichenstein und die Mittelalter-Barden Schelmish zur wachsenden Zahl bestätigter Bands dazugepackt.

Das komplette Band-Listing liest sich damit bisher wie folgt:

Agrypnie
All Ends
Asp
Behemoth
Born From Pain
Delain
Diablo Swing Orchestra
Eluveitie
Endstille
Ensiferum
Exodus
Fleshcrawl
Graveworm
Hail Of Bullets
H-Blockx
Summer Breeze hat jetzt The Ocean, Misery Speaks, Shadow Reichenstein und die Mittelalter-Barden Schelmish zur wachsenden Zahl bestätigter Bands dazugepackt.

Das komplette Band-Listing liest sich damit bisher wie folgt:

Agrypnie
All Ends
Asp
Behemoth
Born From Pain
Delain
Diablo Swing Orchestra
Eluveitie
Endstille
Ensiferum
Exodus
Fleshcrawl
Graveworm
Hail Of Bullets
H-Blockx
Heaven Shall Burn
Kataklysm
Korpiklaani
Lay Down Rotten
Mad Sin
Megaherz
Misery Speaks
Neaera
Paradise Lost
Primal Fear
Primordial
Pro-Pain
Schelmish
Shadow Reichenstein
Summer Breeze hat jetzt The Ocean, Misery Speaks, Shadow Reichenstein und die Mittelalter-Barden Schelmish zur wachsenden Zahl bestätigter Bands dazugepackt.

Das komplette Band-Listing liest sich damit bisher wie folgt:

Agrypnie
All Ends
Asp
Behemoth
Born From Pain
Delain
Diablo Swing Orchestra
Eluveitie
Endstille
Ensiferum
Exodus
Fleshcrawl
Graveworm
Hail Of Bullets
H-Blockx
Heaven Shall Burn
Kataklysm
Korpiklaani
Lay Down Rotten
Mad Sin
Megaherz
Misery Speaks
Neaera
Paradise Lost
Primal Fear
Primordial
Pro-Pain
Schelmish
Shadow Reichenstein
Sonic Syndicate
Subway To Sally
The Ocean
The Vision Bleak

Weitere Ankündigungen sollen in Kürze folgen.

Stattfinden wird das Summer Breeze vom 14. bis 16. August in Dinkelsbühl. Alle Details findet ihr natürlich in unserer Festival-Rubrik!

teilen
twittern
mailen
teilen
Sepultura: Darum war Jairo Guedz nicht Teil der Neuaufnahmen

Sepultura: Unvollständige Reunion „Möglicherweise wegen meiner Band, The Troops Of Doom (benannt nach einem Song auf MORBID VISIONS – Anm.d.A.), wollten sie die Sachen nicht vermischen und damals etwas mit mir machen“, sagte Guedz im Interview mit Metal Remains. „Ich bin mir nicht sicher. [...] Der Markt wollte das. Die Leute wollen das sehen. Aber vielleicht ist das nicht gut für das Geschäft. Denn man muss dafür bezahlen, dass ich ins Studio gehe [...] oder dass ich nach Phoenix reise und mit den Jungs aufnehme. Es kann also teuer werden. Vielleicht wollen sie etwas mehr mit einem geringen Budget machen…
Weiterlesen
Zur Startseite