Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

The Dillinger Escape Plan feiern Reunion und Debütalbum

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Anlässlich des 25. Jubiläums ihres Debütalbums fahren The Dillinger Escape Plan die ganz großen Geschütze auf. Am 21. Juni 2024 feiern die US-Amerikaner im Brooklyn Paramount ihre Wiedervereinigung mit einem üppigen Programm. Zum ersten Mal führt die Band CALCULATED INFINITY (1999) in voller Länge mit Originalsänger Dimitri Minakakis auf. Als Vorbands treten Car Bomb und Candy auf.

Lautes Comeback

„Die Gelegenheit, bei einem Projekt mitzuwirken, an dessen Entstehung ich vor über 25 Jahren beteiligt war, hat lange auf sich warten lassen“, sagte Minakakis. „Die Chance zu haben, 25 Jahre CALCULATED INFINITY  mit meinen engsten Freunden im Leben zu feiern, ist einfach ein wahr gewordener Traum. Ich freue mich darauf, alle alten und neuen Gesichter zu sehen. The Dillinger Escape Plan waren schon immer mehr als nur eine Band. Wir waren eine Naturgewalt. Diese Reunionshow ist unsere Art, den Fans zu danken, die uns und dem Album, das wir vor all den Jahren in einem kleinen Keller in New Jersey gemacht haben, zur Seite gestanden haben.“

Freudiges Wiedersehen

Gitarrist Ben Weinman ergänzte: „Dimitri ist einer meiner längsten und engsten Freunde geblieben. Selbst, nachdem er die Band verlassen hat, haben seine Unterstützung und Beiträge durch seine Arbeit an unseren ersten Alben einen ewigen Funken in meinem Herzen für das, was wir zusammen gemacht haben, erhalten. Ich erinnere mich gut an den Tag, an dem wir uns trafen. […] Schnell nahmen die Dinge ihren Lauf und wir gründeten eine Band. […] Wir hätten uns nie vorstellen können, welche Wirkung dieser Moment haben würde.“

🛒  THE WAKE OF MAGELLAN auf Amazon.de bestellen!

Er fuhr fort: „Obwohl wir alle mit der Entscheidung glücklich waren, die Band im Jahr 2017 mit Greg (Puciato, Gesang ab 2001 – Anm.d.A.)  zu beerdigen, fühlt es sich ein Stück weit immer noch unvollendet an, was die Dimitri-Ära der Band angeht. Viele Leute reden über das Album, und nachdem wir eine Handvoll Shows mit Suicidal Tendencies gespielt hatten, ergab einfach alles Sinn. Das musste passieren!“

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Gerücht: Linkin Park arbeiten mit Sängerin an Comeback

Als Disclaimer sei direkt vorab gestellt: Nein, diese Neuigkeit scheint tatsächlich kein Aprilscherz zu sein -- auch wenn das Ganze irgendwie unwahrscheinlich klingt. Mike Shinoda hatte zuletzt stets betont, die Band verfolge noch keine Zukunftspläne. Aber: Sollte dieses Gerücht stimmen, über das Metal Sucks berichtet, dann bereiten Linkin Park offenbar ihr Comeback als richtige Band vor. Und statt des am 20. Juli 2017 verstorbenen Chester Bennington soll dann eine Sängerin am Mikro der Gruppe stehen. "Zitier' mich nicht" Dieses Hörensagen hat zumindest Orgy-Frontmann Jay Gordon in einem aktuellen Interview mit Mike Z vom US-Radiosender KCAL 96.7 in Umlauf gebracht (siehe…
Weiterlesen
Zur Startseite