Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

The Hu: Mongolische Rock-Band kommt auf Tour

von
teilen
twittern
mailen
teilen

„Wir versuchen den einzigartigen Klang mongolischer Musik auf eine spirituelle Art und Weise mit dem des Rocks zu verbinden und dadurch die Seelen der Menschen zu erreichen.“ – Temka, Topshuur-Spieler bei The Hu.

Die mongolische Rock-Band The Hu verkünden ihre erste Europatour, und die hat es in sich: 23 Konzerte sind für Europa und Großbritannien zwischen Juni und Juli geplant, und auch auf ihr Debütalbum THE GEREG darf man im Sommer 2019 gespannt sein.

Ihr einzigartiger Stil der mongolischen Rock-Musik, der schon Millionen von Menschen auf YouTube begeisterte, wird diesen Sommer nicht nur in den Altai Bergen und der Gobi Wüste, sondern auch auf zahlreichen Festivals wie Rock am Ring und Rock im Park, dem Sama’Rock, dem Eurockeennes De Belfort Festival (Frankreich), beim Download Festival (GB), sowie bei Tons Of Rock (Norwegen) und dem Graspop (Belgien) zu hören sein.

Der Ticketverkauf startet diesen Freitag, den 03. Mai um 9 Uhr, auf der offiziellen Website der Band.

Online-Sensation The Hu

Die vierköpfige Band verbindet traditionelle mongolische Instrumente mit modernem Hard Rock und kreiert damit ihren ganz eigenen Musikstil, den sie als „Hunnu Rock“ bezeichnen. Das „Hu“ steht dabei für das mongolische Wort für Mensch. Der unverkennbare Sound lässt die harten Rock-Elemente mit dem traditionell mongolischen Kehlkopfgesang verschmelzen und betont damit perfekt die aus einer Mischung von mongolischen Schlachtrufen und Poesie handelnden Liedtexte.

The Hu wurden durch ihre Musikvideos ‘Wolf Totem’ und ‘Yuve Yuve Yu’ zur viralen Online Sensation. Die im Dezember 2018 hochgeladenen Videos konnten mittlerweile zusammen über 24 Millionen YouTube Klicks generieren. Als wiederveröffentlichte Singles vom 29. März erlangten beide Songs weltweite Aufmerksamkeit.

Im April wurde die Band offiziell vom mongolischen Außenminister zum mongolischen Botschafter ernannt, wobei er The Hu zu ihrem weltweiten Erfolg gratulierte.

The Hu – Deutschlandtermine 2019

  • 06.06. Berlin, Sage
  • 07.06. Nürnberg, Rock im Park
  • 08.06. Eifel/Nürnburg, Rock im Park
  • 30.06. Hamburg, Knust
  • 02.07. Köln, Luxor

Gegründet wurden The HU 2016 in Ulaanbaatar, der Hauptstadt der Mongolei. Die Rock-Band besteht aus Gala, Jaya, Temka und Enkush, sowie Produzent Dashka. Sie verbinden harten Schlagzeug, Bass und Gitarrensound mit traditioneller mongolischer Instrumentierung, wie dem Morin Khuur (Pferdekopfgeige), dem Topshur (mongolische Laute), der Tumur Khuur (Maultrommel) und Kehlkopfgesang.

Seit Gründung der Band im Jahr 2016, haben die Künstler an ihrem Debütalbum The Gereg gearbeitet. Gereg steht dabei für den ersten, von Dschingis Khan während des Mongolischen Reiches eingeführten Reisepass. Das Album wird 9 Songs inklusive der Singles ‘Yuve Yuve Yu’ und ‘Wolf Totem’ beinhalten und voraussichtlich im Sommer 2019 über Eleven Seven Music erscheinen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Nonpoint äußern sich zu Anhängerunfall auf Tour

In der ersten Septemberwoche 2021 waren Nonpoint erstmalig seit zwei Jahren wieder auf Tournee. Auf der Fahrt von einer Show zur nächsten löste sich der Anhänger des Wagens der Band und stürzte in ein Waldgebiet, wobei Ausrüstung und Merchandise beschädigt wurden. Während dieser Ereignisse erkrankten zudem zwei der Band-Mitglieder an COVID-19. Die Tour musste folglich sofort abgebrochen werden. „Wenn nicht jemand gefilmt hätte, dass das alles passiert ist, würden es uns die Leute wahrscheinlich nicht glauben“, sagt Sänger Elias Soriano über die anstrengendste und hindernisreichste Woche, die Nonpoint seit Jahren erleben durften. In einem Video-Update sprechen die Band-Mitglieder über die…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €