Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

The Offspring-Schlagzeuger gefeuert

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In einem ausführlichen Social Media-Post verkündete Pete Parada, der seit 2007 als Schlagzeuger für die US-Punk Rock-Band The Offspring tätig war, von seinem Rausschmiss aus der Band. Grund dafür sei gewesen, dass er sich nicht gegen COVID impfen lassen möchte. Allerdings betonte er ebenfalls, dass diese Entscheidung auf der Empfehlung seines Arztes beruhe. Parada leidet anscheinend an einer Vorerkrankung, aufgrund derer nach der Impfung eine Reihe gefährlicher Nebenwirkungen auftreten könne.

Gefährliche Vorerkrankung

„Ich habe mich vor einem Jahr mit dem Virus infiziert, aber ich hatte nur einen milden Verlauf – daher bin ich zuversichtlich, dass ich auch noch einmal damit umgehen kann. Aber ich bin mir nicht so sicher, ob ich noch ein weiteres Mal das Guillain-Barré Syndrom nach der Impfung überleben würde, das ich seit meiner Kindheit habe, und immer schlimmer wurde. Leider überwiegen für mich (und meine Familie – die hofft, mich noch ein bisschen länger zu behalten) die Risiken die Vorteile bei Weitem.“

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Pete Parada (@peteparada)

Laut Parada sei man in der Band nun zu der Entscheidung gekommen, dass es nun nicht mehr sicher wäre, ihn um sich zu haben. Daher sei er bei den kommenden Shows nicht mehr dabei. Auch jede andere Zusammenarbeit mit The Offspring sei nun erst einmal eingestellt. Parada selbst hat allerdings Verständnis für diese Entscheidung. Ebenfalls versteht er aber auch jene Menschen, die sich nicht impfen lassen möchten.

Verständnis für die Entscheidung

„Ich habe keine negativen Gefühle gegenüber meiner Band. Sie tun das, was ihrer Meinung nach das Beste für ist, während ich genau dasselbe tue. Ich wünsche der gesamten Offspring-Familie alles Gute, wenn es wieder losgeht!“

Der klare Standpunkt der Band gegenüber Corona-Impfungen überrascht kaum. In jüngerer Vergangenheit haben sie oftmals öffentlich für diese eingesetzt. So veröffentlichten sie im vergangenen März sogar eine neue Version ihres Hits ‘Come Out And Play’. In dieser heißt es nun statt „You gotta keep ’em seperated“ „You gotta get vaccinated“ – ein klares Statement.

teilen
twittern
mailen
teilen
Korn: Jonathan Davis leidet an COVID-Nachwirkungen

Am vergangenen Freitag, den 27. August 2021, kehrte Korn-Sänger Jonathan Davis zurück auf die Bühne. Nachdem sich der Musiker zu Beginn des Monats mit dem Coronavirus infiziert hatte, mussten Korn einige Konzerte verschieben. Zwei Auftritte wurden sogar komplett gestrichen. Korn-Gitarrist Brian "Head" Welch teilte ein Video auf den Sozialen Medien, in dem er Davis‘ Situation erklärt. Aufgrund der COVID-Nachwirkungen hat Davis nun außerdem einen Thron auf der Bühne, auf dem er sitzen und sich während des Auftritts ausruhen kann. In dem Video sagt Head: „Er ist körperlich schwach und führt einen mentalen Kampf. Er kann jede Art von Liebe, Licht…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €