‘The Witcher’: CD Projekt Red kündigt Remake an

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Von Polen in die ganze Welt: ‘The Witcher’ hat in den letzten Jahren Einzug in die Herzen so einiger Fantasy-Fans gefunden. Die Reihe um den von Andrzej Sapkowski erdachten Hexer Geralt von Riva begeisterte erst als Buch, dann als Videospiel und seit einigen Jahren auch als Netflix-Verfilmung mit Henry Cavill in der Hauptrolle. Weniger bekannt sind eine polnische Verfilmung, ein Pen And Paper-Rollenspiel, Comics, ein Kartenspiel und ein Musical. Vor allem der dritte Teil der Spiele-Reihe, ‘The Witcher 3: Wild Hunt’ (2015) erreichte jedoch Mainstream-Status, erhielt unzählige Auszeichnungen als bestes Spiel des Jahres. Angefangen hatte der polnische Spielentwickler CD Projekt Red mit der Game-Adaption aber schon 2007 … und pünktlich zum 15. Geburtstag des Klassikers wurde nun ein Remake von ‘The Witcher’ angekündigt.

CD Projekt Red bittet um Geduld

„Das Spiel, mit dem alles begann, wird von Grund auf neu gebaut“, gab CD Projekt Red bekannt. Die neue Version von ‘The Witcher’ soll dem Studio zufolge in der Unreal Engine 5 funktionieren. Für das Remake des Rollenspiels wird mit dem ebenfalls polnischen Entwickler Fool’s Theory zusammengearbeitet, wo inzwischen einige Leute arbeiten, die früher schon an den ‘The Witcher’-Spielen beteiligt waren. CD Projekt Red verspricht „vollständige kreative Betreuung“ des Projekts, das derzeit noch in einem frühen Entwicklungsstadium steckt. CD Projekt Red bestätigte außerdem, dass bisher unter dem Codenamen ‘Canis Majoris’ an der Neuauflage gearbeitet wurde – dieser Titel fiel erstmals Anfang Oktober. Trotzdem bremst das Studio die Fans: „Es ist noch früh und wir wollen sichergehen, dass das Spiel mit äußerster Sorgfalt und Aufmerksamkeit für Details entsteht“, hieß es weiter. „Wir freuen uns zwar, diese Neuigkeiten zu teilen, aber wir bitten auch um Geduld, weil es noch eine Weile dauern wird, bis wir Details zum Projekt verraten können.

Chefentwickler in nostalgischer Vorfreude

Neben der Pressemeldung äußerte sich auch Chefentwickler Adam Badowski: „Mit ‘The Witcher’ hat für CD Projekt Red alles angefangen. Es war das erste Spiel, das wir je gemacht haben, und dadurch ein großer Moment. Dorthin zurückzukehren und das Spiel für die nächste Generation von Gamern neu zu erschaffen, fühlt sich genauso groß an, wenn nicht größer.“ Er versprach, dass alle Beteiligten den Stoff gut kennen und sich der Bedeutung des Remakes für Spiele-Fans bewusst seien. „Ich weiß, dass das Spiel das Warten wert sein wird“, schloss er.

‘The Witcher’-Reihe: Insgesamt fünf weitere Spiele in Planung

Zuletzt wurden im ‘The Witcher’-Universum fünf neue Spiele angekündigt. Darunter befand sich außerdem eine komplett neue Trilogie. Bislang tragen alle Spiele Codenamen, mit der Enthüllung von ‘Canis Majoris’ ist nun immerhin der erste gelüftet. Weitere Informationen über das Remake gibt es aber nicht wirklich. Weder Gameplay-Anpassungen noch der Umfang des Open World-Systems oder mögliche Multiplayer-Elemente sind bekannt. Lediglich ein flammenerfülltes Bild veröffentlichte CD Projekt Red mit der Ankündigung. Fans spekulieren über eine Veröffentlichung des Remakes ab 2025, also nach dem Spiel mit dem Codenamen ‘Projekt Polaris’. Dieses soll in zwei Jahren erscheinen. Außerdem hoffen Konsolenspieler darauf, dass das erste ‘The Witcher’-Game erstmals für ihre Plattformen verfügbar gemacht wird.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
‘The Witcher 3: Wild Hunt’: Next-Gen-Update im Dezember

Während Netflix’ ‘The Witcher’ Fans kürzlich  mit der Nachricht über die Neubesetzung von Protagonist Geralt von Riva vor den Kopf stieß, scheinen die Videospieladaptionen von Andrzej Sapkowski alles richtig zu machen. Erst Ende Oktober verkündete Entwickler CD Projekt Red ein Remake des ersten Spiels von 2007. Nun gibt es außerdem Neuigkeiten zum viel prämierten ‘The Witcher 3: Wild Hunt’ (2015). Mitte Dezember soll das Next-Gen-Update für das Fantasy-Rollenspiel erscheinen. Bislang waren darüber hinaus keine Informationen im Umlauf, doch jetzt ist das Upgrade konkretisiert. Das bedeutet das Next-Gen-Update Einerseits betrifft das Next-Gen-Update natürlich die neuen Konsolen. Playstation 5 und Xbox Series X…
Weiterlesen
Zur Startseite