Tim Commerfords Band veröffentlicht Vinyl mit seinem Blut

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Zusammen mit seiner Band Future User veröffentlichtet RATM-Bassist Tim Commerford zur Feier des Record Store Day eine ganz spezielle Version des Debütalbums #STEROIDSORHEROIN. Die limitierte Version des Albums wurde auf blutrotes Vinyl gepresst. Dafür wurde das echte Blut von Commerford verwendet.

Am 18. April wird die Special Edition in lokalen Plattenläden zu finden sein, mit einem extra neu angefertigten Cover. Es wird auch eine Clear-Vinyl-Version ohne Blut geben.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Rob Zombie: Nein zu von Maden befallenem Fleisch in Gitarre

Gitarrist Mike Riggs spielte von 1997 bis 2003 für Rob Zombie. Bei den Konzerten benutzte der Musiker eine durchsichtige Gitarre, die er mit Schweineblut befüllte, mitten in der Show entkorkte und sich mit dem Blut begoss. Manchmal spuckte er auch etwas davon ins Publikum. Wie Riggs nun in einem Interview mit "Ultimate Guitar" zu Protokoll gab, hatte er eigentlich eine noch krassere Idee. Doch der Bandchef schob dem einen Riegel vor. Blut statt Maden "Ich habe live Gitarre für Prong während der Tour zum RUDE AWAKENING-Album gespielt", erinnert sich der einstige Rob Zombie-Gitarrist. "Tommy Victor und Paul Raven von Prong wurden…
Weiterlesen
Zur Startseite