Tim Owens über seinen Rauswurf

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Tim Owens wünscht in einer Presse-Erklärung erstmal seinen alten Weggefährten um Iced Earth -Chef Jon Schaffer alles Gute für die Zukunft.

„Natürlich ist das Timing mies. Zwei Wochen vor Weihnachten eine solche Entscheidung zu fällen, ist nicht schön,“ bekennt Tim zwar, möchte sich aber lieber auf positives konzentrieren.

Und das ist primär seine eigene Band Beyond Fear, mit der er wieder Vollgas geben möchte. „Es ist Zeit für Veränderungen – genau das brauche ich im Moment.“

Dass er trotzdem etwas verbittert über die Geschichte ist, merkt man am klaren Statement, dass er nicht weiter über Iced Earth reden möchte. „Ich haben nur einen Wunsch: Lasst uns das vergessen. Ich möchte Iced Earth in der Vergangenheit lassen und werde nicht über die Band diskutieren. Lasst uns über die Zukunft sprechen.“

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Kiss-Ikone Gene Simmons spricht über seine Zukunftspläne

Während der kürzlich ausgestrahlten Episode der Radioshow ‘Whiplash’, moderiert von Jackie Kajzer, sprach Kiss-Bassist und -Vokalist Gene Simmons über seine Vorhaben nach der geplanten Beendigung der langjährigen Band-Historie, die auf die anstehende Abschiedstournee folgen soll. Dabei verglich der Musiker das hartnäckige Festhalten am Rockstar-Dasein im steigenden Alter mit „einem Boxweltmeister, der zu lange im Ring steht. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis deine Beine dich nicht mehr halten können.“ Genau so hätte Simmons schon diverse Bands erlebt, die „zu lange“ auf der Bühne gestanden und ihrer Kunst nicht mehr Genüge getan hätten. „Sie vergessen ihre Texte und man…
Weiterlesen
Zur Startseite