Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Tom Araya: “Wir haben noch nicht über ein neues Slayer-Album gesprochen”

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Zunkunft von Slayer ist derzeit latent ungewiss: Nachdem zuletzt Kerry King in einem Interview zu verstehen gab, dass vieles an Tom Araya und dessen Willen hängen würde, noch einen weiteren Album-Zyklus mit den Thrash-Giganten in Angriff zu nehmen, hat sich jetzt auch der Frontmann selbst zu den Planungen für ein neues Slayer-Album geäußert. Oder besser: Die derzeitige Nichtexistenz genau dieser.

“Wir waren seit den 80ern keine Band, die jedes Jahr ein Album veröffentlicht”, so Araya. “Wir mögen es, unser Material auszuarbeiten und sicherzustellen, dass jeder zufrieden ist, bevor irgendjemand sich entscheidet zu sagen ‘Ey, lass ein Album machen!’. Und jetzt gibt es keinen Jeff mehr, was eine Menge Last an Kerry weitergibt. Und er braucht eine Pause vom Touren um an neue Ideen zu arbeiten und den Kram zusammenzubekommen und auszuarbeiten. Wir haben also noch nicht über ein neues Album gesprochen. Die Leute bei Nuclear Blast haben das. Wir nicht.”

King selbst gab sich in dieser Hinsicht zuletzt angemessen selbstbewusst – und prophezeite Album-Aufnahmen für 2018. Das allerdings scheint er Tom Araya nicht mitgeteilt zu haben.

teilen
twittern
mailen
teilen
Slayer: Kerry King erzählte seiner Band nichts von Reunion

Slayer werden sich bekanntlich für drei Festivalshows auf US-amerikanischem Boden wieder zusammenfinden. Wie Gitarrist Kerry King nun in einem Interview mit Revolver ausplauderte, hat er den Musikern in seiner Solo-Band (ausgenommen Drummer Paul Bostaph, der bei Slayer trommelt -- Anm.d.A.) nichts von der kommenden Bekanntgabe der Reunion mitgeteilt, obwohl er selbst natürlich wusste, dass die Live-Wiedervereinigung stattfindet. Seine Begründung: Er wollte niemanden beunruhigen. Angebrachte Beschwichtigung "Das Lustige ist, dass es mir niemals in den Sinn gekommen ist (seine Band-Kollegen einzuweihen -- Anm.d.A.) -- bis zum Tag der Slayer-Verkündung", erzählt King frei von der Leber weg. "Doch Phil Demmel (Lead-Gitarrist) fragte:…
Weiterlesen
Zur Startseite