Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Tool haben 20 mögliche Songs für ein neues Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Tool-Gitarrist Adam Jones sprach jetzt über die Fortschritte eines neuen Tool-Albums. Seit 2006 warten Fans bereits auf den Nachfolger von 10,000 DAYS.

Die Dinge befinden sich wirklich im Fluss und es läuft super“, verrät Jones im Interview mit rollingstone.com.

„Was sich bisher ergeben hat, bläst mich wirklich um. Ich bin aufgeregt und kann es gar nicht mehr abwarten. Es ist eben etwas, das ich eine lange Zeit vermisst habe, diese wunderschöne Kollaboration die wir miteinander pflegen, weil wir alle so unterschiedlich sind und unterschiedliche Geschmäcker haben. Wenn du das dann für dich nutzt, die Differenzen überwindest, dann ist das etwas wunderschönes, es ist sehr bereichernd.“

20 Songs

Dieses Zusammenbringen unterschiedlicher Herangehensweisen der Tool-Mitglieder hätte bereits Früchte getragen: „Wir haben ungefähr 20 mögliche Songs“, so der Gitarrist weiter. „Natürlich werden nicht 20 Songs auf dem Album sein. Wir jammen eben. Aber ich kann dir sagen, es gibt nichts besseres als zu viele gute Songs zu haben, besser als zu wenige. Es ist großartig. Du kannst deine Favoriten auswählen.“

Tool-Album

Nachdem in den vergangenen Monaten mehrfach von der Band angedeutet wurde, dass die Arbeiten an einem neuen Tool-Album vorangehen, meldete sich Sänger Maynard James Keenan im Februar 2015 noch selbst via Facebook zu Wort.

„Ich habe regelmäßige Ausflüge nach LA gemacht, um den Schreibprozess meiner Tool-Brüder zu checken. Die Dinge gehen gut voran. Langsam, aber sie gehen auf jeden Fall voran. Es ist noch nichts aufgenommen, aber die Jungs sind zuversichtlich, dass sich die Teile glänzend zusammenfügen werden und ‘bald’ bereit sind, damit ich mit dem Schreiben von Melodien und Inhalten beginnen kann“, so Keenan damals.

„Ich bin so bestrebt wie jeder andere, dieses Album fertig zu stellen. Aber wie die Geschichte zeigen wird, kann man diese Herren nicht hetzen. Geduld ist Gold in dieser Klang-Miene. In der Zwischenzeit passieren, wie immer, noch andere Dinge. Das Leben ist zu kurz, um nicht mit jedem Atemzug etwas zu keieren“, erklärte Keenan weiter.


teilen
twittern
mailen
teilen
Tool gewinnen Grammy für "Best Metal Performance"

Am vergangenen Sonntag, den 26. Januar wurden im Staples Center von Los Angeles zum 62. Mal die Grammy Awards vergeben. Beim wahrscheinlich wichtigsten Musikpreis der Welt kamen auch Tool zu Ehren. Die Progressive-Metaller triumphierten nämlich in der Kategorie "Best Metal Performance". Ihr goldenes Grammophon bekamen sie für den besten Song auf ihrem aktuellem Album FEAR INOCULUM: für das zwölfminütige ‘7empest’. In seiner Dankesrede (Video siehe unten) sagte Tool-Schlagzeuger Danny Carey: "Wow, das erneuert irgendwie meinen Glauben an die Menschheit, dass es da draußen noch lange Aufmerksamkeitsspannen gibt, mit denen die Leute sich einen zwölf Minuten langen Song anhören können. Ich würde gerne…
Weiterlesen
Zur Startseite