Toggle menu

Metal Hammer

Search

Totengeflüster: Exklusive Videopremiere von ‘One With The Void’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Im zehnten Jahr des Bestehens seines zur Band gewordenen Projekts Totengeflüster macht Simon Bossert alias Totleben Nägel mit Köpfen: IM NEBEL DER VERGÄNGLICHKEIT ist fertig, das zweite Album der Baden-Württemberger, und erscheint am 18. August beim eigens gegründeten Label Pale Essence Music.

Um die hohen Ansprüche an das Projekt geltend machen zu können, hat Totleben auch einiges vorzuweisen, nicht zuletzt den 2014 in Eigenregie gestemmten Einstand VOM SEELENSTERBEN, der sowohl ausgezeichnete Kritiken einheimste als auch Interviews in der internationalen Online- wie Print-Presse nach sich zog. Die seit mehreren Jahren feste Besetzung der Gruppe ermöglichte schließlich auch Konzerte, die Totlebens Begriff von einer Metal-Band im eigentlichen Sinn gerecht wurden.

 

Zur Videopremiere von ‘One With The Void’ erklärt Totleben: „Für mich hat ,Void‘, also ,Leere‘, immer mit Unendlichkeit zu tun. Für mich ist Unendlichkeit mit einer gewissen Leere verbunden. Die unzähligen Bäume stellen für mich die Unendlichkeit auf der materiellen Seite dar.

Am Ende des Videos wird alles kosmisch – ,außerweltlich‘ – die nächste Ebene der Unendlichkeit und somit auch Leere. Man geht also aus der materiellen in die kosmische Leere über. Ich wollte somit auch das ,I’m drowning… in a constant motionless void‘ etwas einfangen und dieses ausdrücken.“

Seht hier exklusiv das Lyricvideo zu ‘One With The Void’:

Auch Totengeflüster-Sänger Narbengrund Nihilis erläutert die Intensität des Videos: „Im Video erblicken wir die Idylle und Schönheit der Natur, und doch können wir sie nicht berühren, nicht fühlen, nicht schmecken. Wir sind zu einem bloßen Beobachter geworden, einem Geist, unfähig vom Leben zu kosten. Die Sehnsucht mag uns anfangs noch verzehren, doch am Ende entfernen wir uns, wir entfliehen allem irdischen und werden eins mit dem ewigen Nichts.“

IM NEBEL DER VERGÄNGLICHKEIT erscheint am 18.08.2017 über Pale Essence Music/Believe.

Die METAL HAMMER August-Ausgabe 2017: Accept vs. Blind Guardian, Hammerfall, Alice Cooper, With Full Force, Matapaloz u.v.a.

teilen
twittern
mailen
teilen
Rammstein: Songpremiere im Weltall

Rammstein-Schlagzeuger und Perkussionist Christoph Schneider offenbart via Instagram, dass es bald neuen Stoff der Industrial-Legenden auf die Ohren gibt. Ein Fan aus dem All kam sogar bereits in den Genuss eines neuen Songs. Kürzlich ging ein Kindheitstraum für Schneider in Erfüllung, als er die Möglichkeit bekam, mit Thomas Pesquet, einem französischen Astronauten der European Space Agency, Kontakt aufzunehmen. Im selben Zuge schickte der Musiker eine erste Hörprobe des kommenden Rammstein-Albums ins All. Scheinbar hatte Schneider generell die ein oder andere Rammstein-bezogene Angelegenheit mit dem Astronauten zu klären. Was es aber konkret damit auf sich hat, bleibt noch unklar.   Sieh…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €