Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Trivium: Über zehn Jahre altes Video-Material zu ‘Pillar Of Serpents’ veröffentlicht

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Offizielle Live-Videos, die sich eher anfühlen wie moderne Handy-Videos sind selten – zum Glück. Im Falle der Aufnahme von ‘Pillar Of Serpents’ von Trivium freuen wir uns allerdings eher über das Release: Das Video zeigt nämlich Aufnahmen aus 2003 oder 2004 (genauer konnte auch Matt Heafy den Zeitpunkt der Show nicht eingrenzen). Die damals noch sehr jungen Trivium spielen den Song ‘Pillars Of Serpents’ ihres ersten Albums EMBER TO INFERNO, das sie in Kürze neu auflegen werden.

Obwohl das Video einigen Youtube-Kommentatoren nicht ganz unbekannt ist (anscheinend war das Quasi-Bootleg Mitte der 2000er bereits auf Kazaa und Limewire verfügbar), ist die Veröffentlichung über den offiziellen Band-Kanal dennoch eine schöne Erinnerung an die Frühphase der einflussreichen Metal-Formation.

Seht hier das offizielle Trivium-Livevideo zu ‘Pillar Of Serpents’

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Matt Heafy covert Seemannslied ‘Wellerman’

Der Trivium-Frontmann Matt Heafy streamt regelmäßig über Twitch und ist dort schon seit längerer Zeit fleißig am Musizieren. Dabei entstanden in der Vergangenheit zahlreiche Cover-Versionen zu den verschiedensten Liedern. Mit dabei war unter anderem der ‘Tiger King’-Song ‘I Saw A Tiger’ und Nummern von Musikern wie Cannibal Corpse, Britney Spears und Celine Dion. Nun hat sich Heafy das Seemanslied ‘Wellerman’ zur Brust genommen, das zuletzt durch die Plattform TikTok eine Art Revival erlebte, und schuf eine Metal-Version dazu. Hierbei handelt es sich um ein Shanty, das laut Wikipedia zwischen 1860 und 1870 entstand und dem kein Autor zugeordnet werden kann.…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €