Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Twiggy Ramirez bleibt für immer, so Marilyn Manson

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In einem Interview sagte Marilyn Manson kürzlich, dass es kaum möglich wäre, Tim Skold und seinen Vorgänger/Nachfolger Twiggy gemeinsam auf die Bühne zu stellen. Es gäbe zu viele Spannungen.

Aus Respekt vor beiden habe er sich daher für die kommende US-Tour von Tim getrennt und Twiggy wieder ins Boot geholt. Und da bleibe er auch. Das schließe, verständlich oder nicht, nun aber eine spätere wiederholte Kollaboration mit Tim Skold nicht aus.

Generell zeigt sich Mr. Manson sehr froh darüber, Twiggy nicht nur als Bassisten, sondern auch als Freund wiedergewonnen zu haben.

Die kommende Tour solle den alten Spirit wiederbringen – den Geist einer Zeit, in der es egal war, was auf der Bühne geschah, wenn er und Twiggy sie betraten.

teilen
twittern
mailen
teilen
40 Jahre METAL HAMMER: Der Vielseiter

Das komplette Interview mit dem ehemaligen METAL HAMMER-Chefredakteur Peter Burtz anlässlich 40 Jahre METAL HAMMER findet ihr in der METAL HAMMER-Juniausgabe 2024, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! METAL HAMMER: Wann und wie bist du zum METAL HAMMER gekommen? 1983 kam das Desaster raus, ein Metal-Heft auf Zeitungspapier. Es gab vorher für Hard Rock keine professionelle Fachpresse, MTV oder gar das Internet als Informationsquelle. Ich bin also als 17-jähriger einfach ohne Anmeldung mit der S-Bahn zur Redaktion in Essen gefahren, weil ich da irgendwie mitmachen wollte. Bis dahin…
Weiterlesen
Zur Startseite