Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo
Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Twiggy Ramirez bleibt für immer, so Marilyn Manson

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In einem Interview sagte Marilyn Manson kürzlich, dass es kaum möglich wäre, Tim Skold und seinen Vorgänger/Nachfolger Twiggy gemeinsam auf die Bühne zu stellen. Es gäbe zu viele Spannungen.

Aus Respekt vor beiden habe er sich daher für die kommende US-Tour von Tim getrennt und Twiggy wieder ins Boot geholt. Und da bleibe er auch. Das schließe, verständlich oder nicht, nun aber eine spätere wiederholte Kollaboration mit Tim Skold nicht aus.

Generell zeigt sich Mr. Manson sehr froh darüber, Twiggy nicht nur als Bassisten, sondern auch als Freund wiedergewonnen zu haben.

Die kommende Tour solle den alten Spirit wiederbringen – den Geist einer Zeit, in der es egal war, was auf der Bühne geschah, wenn er und Twiggy sie betraten.

teilen
twittern
mailen
teilen
Marilyn Manson: 21 YEARS IN HELL

Der britische Fotograf Perou folgt Marilyn Manson seit 21 Jahren mit der Kamera. Die Kollaboration begann 1998 mit einem Covershooting für ein Magazin. Daraus entstand eine Art Vertrauensverhältnis, wodurch Perou zum präferierten Fotografen des US-Schock-Rockers wurde. Das Ergebnis aus all den Jahren findet sich nun in 21 YEARS IN HELL. In dem gebundenen Buch sind über 350 Fotos zu finden. Unter den Porträts, Behind the Scenes- und Bühnenfotos finden sich teilweise unveröffentlichte Aufnahmen, die einen Einblick in die Welt von Marilyn Manson bieten. Perou schreibt zu dem Buch, das bei Reel Art Press erscheint: "Es ist eine Fragmentsammlung ohne spezielle…
Weiterlesen
Zur Startseite