Überlebens-Anleitung für Rock-Karriere

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der ganze Titel des Buchs lautet DO THE DEVIL’S WORK FOR HIM: HOW TO MAKE IT IN THE MUSIC INDUSTRY (AND STAY IN IT). Geschrieben wurde es von Amy Sciarretto und Rick Florino, die beide über viel Erfahrung in allen möglichen Bereichen des Musikgeschäfts haben.

Gemeinsam wollen sie erklären, wie man sich in diesem Business erfolgreich behauptet und haben dafür neben der eigenen Erfahrung auch gleich noch diverse Künstler befragt. U.a. erzählen Musiker von System Of A Down, Guns N‘ Roses und Korn, was man richtig machen sollte und was schnell mal in die Hose geht.

Wer also eine Karriere im Musikgeschäft anpeilt, könnte mal über einen Erwerb des Buches nachdenken – oder sich erstmal mit unserem Special über Rockjobs einen Überblick verschaffen!

teilen
twittern
mailen
teilen
Korn: Gitarrist Munky kämpft mit Alkohol-Abstinenz

Als James "Munky" Shaffer von Korn diese Woche am Flughafen von Los Angeles landete, wurde er von TMZ-Reportern empfangen. TMZ ist eine der größten -amerikanische Nachrichten-Web-Seiten im Gebiet Los Angeles. Grund für das Kreuzverhör war der tragische Tod des Foo Fighters-Schlagzeugers Taylor Hawkins. Das Video zu der Befragung von TMZ seht ihr unten. Der Korn-Gitarrist ist seit über einem Jahrzehnt nüchtern. Bei seiner Ankunft wurde Munky auf eine  Rolling Stone-Story vom Montag angesprochen, in der behauptet wurde, Hawkins wolle in seinen letzten Tagen weniger mit den Foo Fighters touren. Zwei der interviewten Musiker und Hawkins-Kollegen, nämlich Matt Cameron von Pearl Jam…
Weiterlesen
Zur Startseite