Umfangreiches Buch über klassische Metal-Artworks

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Mit ‘…And Justice For Art: Stories About Heavy Metal Album Covers’ ist nun ein 264-Seiten starkes Werk mit Geschichten und Interviews rund um die Entstehung einiger der legendärsten Metal-Albumhüllen entstanden.

Illustriert mit über 400 Abbildungen, widmet sich Autor Ramón Oscuro Martos dabei u.a. Slayers REIGN IN BLOOD, Metallicas …AND JUSTICE FOR ALL, Death SYMBOLIC, At The Gates SLAUGHTER OF THE SOUL oder Carcass HEARTWORK.

In einer vorerst limitierten Auflage von 300 Stück ist ‘…And Justice For Art’ hier für umgerechnet rund 38 Euro erhältlich. Alle Gewinne sollen direkt in die Finanzierung der Fortsetzung fließen, in dem Artworks von u.a. Cannibal Corpse, Behemoth and Bloodbath thematisiert werden sollen.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Darkthrone: Reise ins Ungewisse (Interview)

Wenig Black Metal-Bands der zweiten Welle sind derart produktiv wie DARKTHRONE. Und noch weniger verstehen es so gut, ihren über die Jahre etablierten Stil immer wieder in mit neuen Nuancen aufzufrischen umsetzen. Sänger NOCTURNO CULTO alias Ted Skjellum erklärt, warum sich die Norweger stilistisch nicht festlegen wollen und warum es sie keine Skrupel haben, gibt, im Zweifel radikal mit Erwartungen zu brechen. METAL HAMMER: Ted, der Titel IT BECKONS US ALL ist dem Iron Maiden-Song ‘Children Of The Damned’ (THE NUMBER OF THE BEAST, 1982) entnommen. Welche Verbindung haben Darkthrone zu dem Lied und der Band? Nocturno Culto: Darüber kann…
Weiterlesen
Zur Startseite