Toggle menu

Metal Hammer

Search
Startseite

Unique Leader Records-Gründer Erik Lindmark verstorben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Erik Lindmark, der Gründer von Unique Leader Records, sowie der Gründungsgitarrist von Deeds of Flesh ist an Sklerose gestorben. Die Nachricht über seinen Tod gab das Label heute über ihre offizielle Facebook-Seite bekannt. In dem Post hieß es unter anderem:

„Mit großer Trauer müssen wir bekannt geben, dass unser CEO & Gründer Erik Lindmark heute nach seinem Kampf gegen die Sklerose verstorben ist. Das unauslöschliche Zeichen, das er sowohl als Geschäftsmann als auch als Musiker im Death Metal-Genre hinterlassen hat, ist monumental.

Nachdem er dieses Label von Grund auf mit seinen Deeds-Bandkollegen aufgebaut hatte, brachte Erik Unique Leader auf ein Niveau, von dem er nie erwartet hätte, dass das Label oder das Genre dieses je erreichen würden. Während seiner Zeit im Krankenhaus war Erik absolut zuversichtlich mit seinen Anweisungen an die Belegschaft, um das Label in seiner Abwesenheit mit voller Kraft voranzutreiben – was exakt das ist, was wir auch weiterhin vorhaben.“

Lindmark gründete Unique Leader Records im Jahr 1999. Das Label ist auf Death Metal-Bands spezialisiert, meistens brutaler und progressiver Art. Für Lindmarks Frau und Tochter wurde eine GoFundMe-Kampagne gestartet, die man >hier< unterstützen kann.

Wir wünschen Eriks Familie und Freunden nach diesem Verlust viel Kraft!

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Die besten Progressive-Alben 2020

Sämtliche Bestenlisten findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe. Ihr bekommt METAL HAMMER 01/2021 am Kiosk oder indem ihr das Heft per Mail bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!
Weiterlesen
Zur Startseite