Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte

#TheShowMustBePaused

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Unvergessene Live-Momente: AC/DC, Pantera, Manowar

von
teilen
twittern
mailen
teilen


Die Festivalsaison steht an und für die Rock- und Metal-Welt gibt es eigentlich nur noch ein Thema: Aufstehen, Rausgehen, Aufrocken!

Passend dazu erinnern wir in der Juni-Ausgabe des METAL HAMMER an 30 unvergessene Festival- und Live-Momente: Von den 60ern mit Jimi Hendrix und Alice Cooper über die 80er mit Iron Maiden, Mötley Crüe und Metallica bis zu aktueller Metal-Geschichte mit Rammstein, Heaven Shall Burn und Motörhead!

Einen kleinen Einblick in die Konzert-Historie lest ihr hier:

Unvergessene Live-Momente: Teil 3: Die 2000er

AC/DC: Intimes im Zirkus

München, Circus Krone, 17. Juni 2003

Es war ein großes Jahr für die Rock-Legende: Im Jahr 2003 wurden AC/DC erst in die Rock’n’Roll Hall Of Fame aufgenommen und gingen anschließend gemeinsam mit The Rolling Stones auf Tour durch die Stadien der Welt – obwohl sie diese längst selbst füllen konnten. Vielleicht war der Auftritt im Münchener Circus Krone als Statement an die treuen Fans zu sehen. Eine Art „Wir bleiben immer die Band, die ihr groß gemacht habt“. Vielleicht dürstete es den Young-Brüdern auch einfach nur nach der intimen Atmosphäre einer Club-Show. Für die Fans bot sich dadurch eine seltene Gelegenheit, die Australien-Rocker gemeinsam mit nur wenigen tausend Zuschauern zu genießen. […weiterlesen]

Dimebag Darrell (Pantera): Tod auf offener Bühne

Columbus, Alrosa Villa Club, 8. Dezember 2004

Es war der Traum von Dimebag Darrell, eines Tages mit seiner Gitarre auf der Bühne zu sterben. Musik war sein Leben – und Nathan Gale nahm ihm an diesem Abend im Dezember 2004 beides. Bewaffnet mit einer Beretta-Pistole überwand der 25-jährige Ex-Marine einen Zaun, betrat den Club durch einen Seiteneingang und – unbehelligt von dem Sicherheitspersonal – die Bühne. Dort hatte gerade das Damageplan-Konzert begonnen. Dimebag Darrell sah seinen Mörder, der ihn mit drei Schüssen niederstreckte, nicht einmal kommen. […weiterlesen]

Manowar: Beginn der Hofnarren-Karriere

Geiselwind, Earthshaker Fest, 23. Juli 2005


teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Wöchentliche Konzertreihe

Heute Nacht gehen Metallica mit dem fünften Teil ihrer Live-Show-Reihe auf Sendung. Im Rahmen von @metallicamondays zeigen die "Four Horsemen" ab 2 Uhr früh ihren Auftritt vom 31. Mai 2015 im Olympiastadion in München (Youtube-Video siehe unten). Dabei handelt es sich um den Headliner-Gig bei der ersten "Rockavaria"-Auflage. Diese Metallica-Songs dürft ihr hierbei erwarten: Fuel For Whom the Bell Tolls Metal Militia King Nothing Disposable Heroes The Unforgiven II Cyanide Lords of Summer Sad but True The Frayed Ends of Sanity One Master of Puppets Fight Fire With Fire Welcome Home (Sanitarium) Seek & Destroy Creeping Death Nothing Else Matters…
Weiterlesen
Zur Startseite