Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte

#TheShowMustBePaused

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Unvergessene Live-Momente: Iron Maiden, Ozzy, Hendrix

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Festivalsaison steht an und für die Rock- und Metal-Welt gibt es eigentlich nur noch ein Thema: Aufstehen, Rausgehen, Aufrocken!

Passend dazu erinnern wir in der Juni-Ausgabe des METAL HAMMER an 30 unvergessene Festival- und Live-Momente: Von den 60ern mit Jimi Hendrix und Alice Cooper über die 80er mit Iron Maiden, Mötley Crüe und Metallica bis zu aktueller Metal-Geschichte mit Rammstein, Heaven Shall Burn und Motörhead!

Einen kleinen Einblick in die Konzert-Historie lest ihr hier:

Unvergessene Live-Momente: Teil 1: Die Achtziger – und früher!

Jimi Hendrix: Vietnam-Feedback in Woodstock

Bethel, Woodstock-Festival, 18. August 1969

Freie Liebe, freier Drogenkonsum, freier Eintritt – von allen rock-historischen Alleinstellungsmerkmalen des Woodstock-Festivals zählt Hendrix’ Solointerpretation der US-amerikanischen Nationalhymne ikonografisch zu den denkwürdigsten Momenten. Als Teil eines großen Medleys intonierte der Gitarrist ‘The Star-Spangled Banner’ und simulierte darin mit Feedback und Tremolo-Hebel effektiv den Klang von Maschinengewehrfeuer, Kampffliegern und fallenden Bomben. Die Kakophonie des Krieges im Clinch mit der US-Freiheitsmanifestmelodie brachte den Protest der Hippie-Generation gegen den tobenden US-Vietnam-Einsatz wortlos, aber extrem wirkungsvoll auf den Punkt.

Ozzy Osbourne: Fledermaus-Schmaus

Des Moines, Veterans Memorial Auditorium, 20. Januar 1982

Gut 12 Jahre nach Onkel Alice sollte auch Ozzy seinen ganz eigenen PETA-Präzedenzfall erfahren. Nur spielte bei diesem Konzertereignis kein Huhn, sondern eine dem Fürsten der Finsternis aus dem Publikum gereichte Fledermaus die Hauptrolle. Ozzy hielt den Flattermann für eine Gummi-Attrappe und biss ihm kurzerhand den Kopf ab. Effektive Erfahrungen mit dieser Dekapitationstechnik hatte er schließlich ein Jahr zuvor mit einer Taube während eines Plattenfirmen-Geschäftstreffens gemacht. Doch bei diesem Konzert-Snack bemerkte Osbourne schnell, dass etwas nicht ganz koscher war. Mit warmem Blut und zuckendem Haupt im Mund realisierte der Madman, soeben eine leibhaftige Fledermaus einen Kopf kürzer gemacht zu haben. Die anschließende Tollwut-Impfung blieb nicht aus.

Iron Maiden: Metal für Millionen


teilen
twittern
mailen
teilen
Rammstein: Hier kommt die Sonne

Die komplette History des Rammstein-Debüts findet ihr in der METAL HAMMER Juniausgabe, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft per Mail bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! *** Bleib du Zuhause, wir kommen zu dir! Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung *** Wir erinnern uns mit den Protagonisten sowie Wegbegleitern wie Clawfinger-Gitarrist JOCKE…
Weiterlesen
Zur Startseite