Toggle menu

Metal Hammer

Search
Rammstein – das Interview zum neuen Album: METAL HAMMER 06/19

Velvet Revolver und Scott Weiland wiedervereint

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Es ist eine kleine Sensation: Zum ersten Mal nach vier Jahren standen Velvet Revolver und ihr ehemaliger Sänger Scott Weiland wieder auf einer gemeinsamen Bühne. Der Anlass war jedoch ein trauriger: Velvet Revolver nahmen auf diese Weise von ihrem Freund Komponist John O’Brien Abschied, der im August verstorben war.

Duff McKagan, Slash, Matt Sorum, Dave Kushner und Scott Weiland spielten gemeinsam vier Songs: ‘Sucker Train Blues’, ‘She Builds Quick Machines’, ‘Slither’ und das Pink Floyd-Cover ‘Wish You Were Here’.

Velvet Revolver-Gitarrist Dave Kushner äußerte sich in einem Interview: „Jeder von uns hat andere Verpflichtungen, aber wir wollten es einfach durchziehen und sehen, was dann passiert.“ Deutet sich da leise eine Wiedervereinigung der Band mit Scott Weiland an?

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Slash bestätigt Arbeit an neuem Guns N’ Roses-Album

Wann machen Guns N’ Roses endlich Ernst in Sachen neues Album? Diese Frage brennt weltweit den Fans auf den Lippen. Nun hat Gitarrist Slash darauf eine mehr oder weniger konkrete Antwort gegeben. So werden die Gunners offenbar eine kleine Konzertreise im Oktober unternehmen. Und im Nachgang wollen sich Sänger Axl Rose, Slash, Bassist Duff McKagan und Co. allem Anschein nach auf eine neue Studioplatte konzentrieren. So sagt Slash im Interview beim chilenischen Radiosender "Futoro 88.9 FM": "Nach Südamerika gehe ich mit den Conspirators [Slashs Solo-Backing-Band - Anm.d.R.] direkt nach Europa, dort drüben spielen wir Festivals. Und von Europa aus geht es…
Weiterlesen
Zur Startseite