Toggle menu

Metal Hammer

Search

MH 10/2019 jetzt bestellen

Verderver: Schattenboxen mit der Apathie modernen Lebens

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Kampf gegen die Doppelmoral tanzt Death Metal und lässt sich dabei verdammt viel Zeit. Das Cottbuser Dance Death Metal-Quartett Verderver,  gründete sich vor knapp drei Jahren. Nach der ersten Single ‘Gebrauchswert’ hat sich heute nun ein weiteres Musikvideo nach etlichen Kellerstunden endlich ans Licht gewagt. Der Song nennt sich ‘Artfremd’.

„‘Artfremd’ ist ein Schattenboxen mit der Apathie modernen Lebens. Ignoranz ist eine bewusste Entscheidung. Es gibt keine Entschuldigung mehr, nicht angepisst zu sein. Verderver ist genau das ausgelebte Entsetzen, wenn tiefste Stille herrscht. Dank unserer surrealen Sucht nach Ego-Exzessen ist er erwacht. In Hysterie. Keine Chance, diesem zu viel von allem anders zu begegnen als mit seinem eigenen, verbittert tiefschwarzen Humor.“ – Verderver

Nach rigorosem gitarrenreichen Anfang folgt der „emotionale Gesangspart, der die Stimmung auf eine neue Ebene hebt.“ Mit verspielten Videogame-Sounds findet ‘Artfremd’ sein Ende. Das mehr als 5-minütige Musikclip, den das Quartett mit offensichtlich viel Hand- und Kopfarbeit geschaffen hat, hinterlässt zunächst ein Gedankenknäuel zum Entwirren. Bei dem Filmfestival „Cottbuser Filmschau“ wurde das Video mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

Zum gedanklichen Irrgarten geht es hier:

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Maximum Vorschau: 22 Metal-Alben, auf die wir uns 2018 freuen

Alice In Chains Für 2018 wurde die Veröffentlichung des sechsten Albums angekündigt, anschließend kommen Alice In Chains zum ersten Mal seit 2009 auf Europatournee. Im Rahmen dieser spielt die Band zwischen dem 2. und 3. Juli auch zwei Konzerte in Köln und Berlin. Amorphis QUEEN OF TIME erscheint am 18. Mai 2018 und soll mit echten Streichern und Bläsern, Chören und Orchester-Arrangements daherkommen. Produziert von Jens Bogren. A Perfect Circle Am 20. April meldet sich die US-amerikanische Alternative Rock-Institution A Perfect Circle mit ihrem vierten Studioalbum aus ihrer vorübergehenden Pause zurück! EAT THE ELEPHANT ist der erste neue Longplayer seit…
Weiterlesen
Zur Startseite