Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Vergleich: Mit diesem Song machten Metallica auf DEATH MAGNETIC aufmerksam

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Unterschiedlicher könnten Appetitanreger nicht sein: Mit ‘The Day That Never Comes’ machten Metallica 2008 auf DEATH MAGNETIC aufmerksam – im Vergleich zu ‘Hardwired’ also fast schon mit einer entspannten Ballade.

Wie Metallica auf ihrem Facebook-Profil bekannt geben, veröffentlichten sie das Video zur ersten DEATH MAGNETIC-Single genau heute vor acht Jahren. Wir finden: Ein passender Anlass für einen Vergleich!

‘The Day That Never Comes’

‘Hardwired’

Es bleibt spannend, was diese Wahl am Ende für HARDWIRED … TO SELF DESTRUCT insgesamt bedeuten wird. Wie Lars Ulrich bereits verriet, soll der DEATH MAGNETIC-Nachfolger keine Balladen enthalten und sich noch mehr auf Metallicas Thrash-Wurzeln besinnen. Nach obigem Vergleich, möchte man die Worte des Schlagzeugers schon fast auf die sprichwörtliche „Goldwaage“ legen. Natürlich bleibt zum jetzigen Zeitpunkt aber alles Spekulation!

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica im Lauf der Zeit: So haben sich die Thrash-Legenden verändert

Heavy Metal? Davon habe ich keine Ahnung. Metallica? Ja, die kenne ich natürlich. Habt ihr solche Aussagen schon gehört? Zwar beginnt und endet das Kennen oft bei ‘Nothing Else Matters’, trotzdem bilden Hetfield, Ulrich und Co. nicht nur die bekannteste Metal-Band des Planeten, sie sind allgemein in der Musikszene etabliert. Wir schauen auf die vielseitige Geschichte von Metallica. Im Laufe der Zeit gab es im Umfeld von Metallica viele prominente Namen. Zwei, die seit Beginn an dabei sind, lauten James Hetfield und Lars Ulrich. Geht man weiter zurück, zur gedanklichen Findungsphase, bleibt Schlagzeuger Ulrich übrig. Dessen Vater Torben Ulrich war…
Weiterlesen
Zur Startseite