Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Verlosung: Blu-ray-Discs von ‘What The Waters Left Behind’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die argentinische Gemeinde Epecuén ist eine Geisterstadt. Einstmals zählte der Ort zu den beliebtesten Ferienzielen des Landes. Tausende Touristen kamen Jahr für Jahr, um in den heißen Thermalquellen zu baden. Doch im November 1985 wurde Epecuén von einer zehn Meter hohen Springflut überschwemmt.

Als das Salzwasser nach über dreißig Jahren zurückging, hinterließ es eine verwüstete Ruinenlandschaft. Jetzt ist eine Gruppe junger Dokumentarfilmer nach Epecuén gekommen, um einen Film über die zerstörte Stadt zu drehen. Die Gerüchte, dass dort immer wieder Besucher verschwunden sind, werden ignoriert.

Als jedoch das Auto der Filmcrew eine Panne hat, wird die Exkursion zum grausamen Horrortrip. Denn Epecuén ist keinesfalls so menschenleer wie man angenommen hatte. Und die Bewohner betrachten die Neuankömmlinge als Beute…

Seht hier den Trailer zu ‘What The Waters Left Behind’:

Am 16. November 2018 erlebt ‘What The Waters Left Behind’ seine deutschsprachige Home Entertainment Premiere auf DVD, Blu-ray und VoD – selbstverständlich in ungekürzter Fassung!

Wir verlosen 3 Blu-rays von ‘What The Waters Left Behind’!

Wenn ihr gewinnen wollt, müsst ihr nur das untenstehende Formular ausfüllen und in das Lösungsfeld „Waterleft“ schreiben:

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Straße und Hausnummer (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Deine Lösung (Pflichtfeld)

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Einsender außer Mitarbeiter der beteiligten Firmen und deren Angehörige. Personen unter 18 Jahren benötigen die Einwilligung ihres/ihrer Erziehungsberechtigten.

Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern durch das Los ermittelt. Mehrfachmails, computergenerierte E-Mails sowie E-Mails von Gewinnspiel-Diensten werden vom Gewinnspiel ausgeschlossen!

Teilnahmeschluss ist der 18.11.2018, 23:59 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

teilen
twittern
mailen
teilen
„Borderlands“ wird verfilmt und Eli Roth („Hostel“) übernimmt die Regie

Verfilmungen von Videospielen haben es nie leicht und ganz unter uns – die meisten Filme, die auf Games basieren, sind großer Mist. Zwar gibt es immer wieder auch mal positive Ausnahmen (z.B. der erste „Silent Hill“-Film), der Großteil der Filme ist aber einfach nur Murks und wird den Videospielvorlagen einfach nicht gerecht. Dennoch handelt es sich dabei um ein lukratives Geschäft, denn auch wenn Fans und Kritiker solche Verfilmungen in der Regel zerreißen – an der Kinokasse stimmt das Einspielergebnis oftmals. Und vor diesem Hintergrund dürfte es kaum verwundern, dass jetzt die nächste Videospielverfilmung angekündigt wurde: Die Loot-Shooterreihe „Borderlands“ von…
Weiterlesen
Zur Startseite