Toggle menu

Metal Hammer

Search

Versuch zeigt: Rock-Band-Logos merkt man sich am besten

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Bestimmte Band-Logos hat man sicher schon etliche Male gesehen. Aber könnte man diese auch detailgetreu zeichnen? Der Ticketanbieter TickPick hat einen Versuch dahingehend gewagt und mit 100 Personen gebeten, ein Bandlogo aus ihrem Gedächtnis zu skizzieren. Dabei half es natürlich, wenn man eh Fan der Band war.

Sobald die Studie beendet war, wurden die Abbildungen bewertet, indem man sie mit den tatsächlichen Bandlogos verglich. Die Ergebnisse zeigten, dass sich die Leute am besten an Rock-Band-Logos erinnern können als an Bands anderer Genres. Auf einer Skala von 1 bis 10, wobei 10 am exaktesten ist, hat Nirvana mit einer durchschnittlichen Punktzahl von 3,3 die Nase vorn.

Nach Nirvana erzielten erzielten die höchste Gesamtpunktzahl das Kiss-Logo (2,6), The Rolling Stones (2,2), Red Hot Chili Peppers (2,1) und Marshmello (2,0). Schwierigkeiten gab es hingegen bei den Logos der Jonas Brothers (1.6) und Deadmau5 (1.8).

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Kiss: Paul Stanley macht ein R&B-Album

Kiss-Frontmann Paul Stanley muss offenbar mal was anderes machen - und genau das tut er. Mit seiner Rhythm & Blues-Band Soul Station nimmt der Rocker zurzeit das erste Album der Gruppe auf. So twitterte er ein Foto mit seinen Band-Kollegen und schrieb dazu: "Soul Station im Studio! Sind jetzt auf der Zielgeraden!" Die Platte ist demnach so gut wie im Kasten. Weiter unten könnt ihr euch das Live-Video zum Song ‘Tracks Of My Tears’ anschauen. Anfang des Jahres sprach der Kiss-Gitarrist mit "Real Radio 104.1" über Soul Station und darüber, wann der richtige Zeitpunkt sein könnte, ein Album mit der Formation…
Weiterlesen
Zur Startseite