Toggle menu

Metal Hammer

Search

Video: Bruce Dickinson von Neuseeländischem Rugby-Team geehrt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Als die britischen NWOBM-Legenden Iron Maiden am Freitag in Christchurch spielten, machte Bruce Dickinson den neuseeländischen Rugby-Fans eine ganz besondere Freude. Das Nationalteam, besser bekannt unter „The All-Blacks“, hatten extra für den Sänger ein Trikot, mit seinem Namen angefertigt und baten ihn, es doch bei einem Konzert anzuziehen.

Da ließ sich der stets sympathische, wie hilfsbereite Dickinson nicht lange bitten und zog, unter Jubel der neuseeländischen Fans, das Rugby-Trikot an – garniert mit folgender Ansage:

Ich bin ein Rugby-Fan und für mich gleichen sich Rugby und Metal in vielen Dingen. Es ist uns egal. Es geht alles um das Spiel. Im Metal geht alles um die Musik.“

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Nicole Kidman und Keith Urban schauen sich Iron Maiden an

Iron Maiden durften bei ihrem Gastspiel in Nashville im US-amerikanischen Bundesstaat Tennessee zwei prominente Gäste begrüßen. Es handelte sich einerseits um einen weltweiten Schauspieler-Star und andererseits um einen Country-Musiker. Vorstellig wurden Nicole Kidman zusammen mit Ehepartner Keith Urban. Triebfeder hinter dem Konzertbesuch war der 51-jährige Sänger, der nicht nur seit Teenager-Tagen ein Maiden-Fan ist, sondern auch noch ein Foto vom Treffen mit Bruce Dickinson und Co. teilte (siehe unten). In jungen Jahren konditioniert Kidman und Urban bekamen vor der Show in der Bridgestone Arena die Möglichkeit, Iron Maiden hinter der Bühne die Hände zu schütteln, kurz zu schnacken und für…
Weiterlesen
Zur Startseite