Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Video: Dokumentation über 30 Jahre Sepultura

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ihr 30 jähriges Jubiläum feierten Sepultura auch mit einer Russland-Tour. Bei einem Konzert in Moskau am 13. März 2015 ist dabei eine knapp 18-minütige Dokumentation entstanden. In ihrem Mittelpunkt stehen Live-Mitschnitte der Show und ein Interview mit Gitarristen Andreas Kisser, der seit 1987 bei Sepultura spielt.

Es gibt so viele verschiedene Versionen von Sepultura in den Köpfen der Menschen: Manche mögen die alten Sepultura, manche lieber die neuen. Das ist es, was Sepultura so großartig und besonders macht“, erklärt Kisser das Phänomen Sepultura. „Alles andere sind bloß Meinungen. Jeder hat seine Meinung. Ich respektiere sie, muss ihnen aber nicht zustimmen.

In den 30 Jahren Sepultura ist viel passiert. Am schwersten wiegt wohl der Austritt von Sänger und Gründungsmitglied Max Cavalera im Jahr 1996:

Klar gibt es noch Probleme. Der Konflikt geht aber eher von Max-Seite aus. Er hat sich vor langer Zeit dazu entschlossen, die Band zu verlassen. Das kostete uns unseren Manager und das Vertrauen der Labels. Es dauerte 10 Jahre, etwas mit Roadrunner aufzubauen. Er nahm alles an sich und wir mussten alles von neuem aufbauen. Und jetzt feiern wir unser 30 jähriges Jubiläum.

An die Fans, die über den Austritt von Max Cavalera nicht hinwegkommen richtet Andreas Kisser folgendes:

Wenn Menschen damit ein Problem haben, dann ist das ihr eigenes Problem, weißt du. Nehmt euch einen Therapeuten oder sowas.

Ende April veröffentlichten Sepultura einen neuen Song zu ihrem 30 jährigen Jubiläum, wir berichteten.

Seht hier das Video zum Moskau-Konzert der Russland-Tour zum 30 jährigen Jubiläum von Sepultura:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Metal im TV: Ozzy Osbourne, Rammstein

Am Freitag, den 30.07.2021 um 21:40 Uhr läuft auf dem deutsch-französischen Kanal Arte die Dokumentation ‘Die neun Leben des Ozzy Osbourne’. Diese ist der aktuellste filmische Beitrag über den "Prince Of Darkness", und erzählt ausführlich aus Ozzys Leben: von seiner Kindheit im vom Krieg zerrütteten Birmingham über seine Zeit als Frontmann von Black Sabbath und seiner eigenen Band, bis hin zu seinem Aufstieg zum Reality-TV-Star. Angereichert mit aufschlussreichen Interviews und allerhand zeitgenössischen Aufnahmen bietet die Doku einen schönen Überblick über Ozzys Wirken und Schaffen. Neben ihm selbst kommen aber auch Wegbestreiter und Bewunderer zu Wort. Die Dokumentation kam offenbar nicht…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €