Video: Guns N‘ Roses spielen gemeinsam mit Angus Young ‘Riff Raff’, Axl Rose beweist AC/DC-Qualität

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Es ist DIE Nachricht des Wochenendes: AC/DC haben die Gerüchte um einen zwischenzeitlichen Einstieg von Guns N‘ Roses Frontmann-Axl Rose offiziell bestätigt. Der Sänger wird bei den kommenden Europa- und den verlegten US-Konzerten das Mikro von Brian Johnson übernehmen, der den verstorbenen Bon Scott im Jahre 1980 ersetzte. Johnson kann aufgrund eines drohenden Hörverlustes nicht länger für die Australier auf der Bühne stehen.

Von der Nachricht beinahe verdrängt waren die Mega-Shows der Gunners beim diesjährigen Coachella – doch genau diese Shows hatten es so richtig in sich. Hier bewies Axl Rose nämlich erstmals AC/DC-Fronter-Qualitäten: Seine Band coverte den AC/DC-Klassiker ‘Riff Raff’ gemeinsam mit Angus Young (!). Und als wäre die Kombination McKagan, Slash, Rose, Young auf EINER Bühne noch nicht Wahnsinnig genug, dann schaut die Aufnahmen des Songs im Video unten. Hier beweist Axl Rose nämlich: 2016 ist wieder mit ihm zu rechnen. Und die Wahl als AC/DC-Sänger ist offensichtlich erheblich passender, als gedacht.

 

teilen
twittern
mailen
teilen
Nickelback: Spagat zwischen Extremen

Das komplette Interview mit Nickelback findet ihr in der METAL HAMMER-Dezemberausgabe 2022, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! Jetzt haben sie endgültig den Verstand verloren – Nickelback im METAL HAMMER? Wer angesichts dieser "Frechheit" die Flucht ergreift, übersieht womöglich, dass das kanadische Quartett neben Radio-Hits und Balladen auch einige Songs mit durchaus harten Riffs zu bieten hat. Kroegers erklärtes Interesse an harter Musik wird in der Metal-Welt gerne übersehen. Dabei veröffentlichten Nickelback bereits 2005 auf dem erwähnten ALL THE RIGHT REASONS das Stück ‘Side Of A Bullet’, das…
Weiterlesen
Zur Startseite