Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Video: So gut ist Paul Bostaph am Slayer-Schlagzeug

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Aufnahmen entstanden am 3. Dezember bei einem Slayer-Konzert in Helsingør, Dänemark. Die Thrash-Veteranen spielten an diesem Abend neben vielen Klassikern vor allem Songs des aktuellen Albums REPENTLESS. Im Video ist zu sehen, wie Paul Botaph den Titel-Song ‘Repentless’ herunterbrettert – mit maximaler Power und auf den Punkt!

Nach dem Dave Lombardo 2013 aus Slayer “gegangen wurde”, sitzt Paul Bostaph hinter dem Schlagzeug der Thrash-Giganten. Bostaph war bekanntermaßen bereits zwischen 1992 und 2001 Schlagzeuger bei Slayer und nahm mit der Band in dieser Zeit vier Alben auf. Jeff Hanneman selbst war noch ausschlaggebend für die Entscheidung, Bostaph als neuen Drummer in die Band zu holen.

Bostaph erklärte in einem damaligen Interview, was ihm die Entscheidung Hannemans bedeutet: „Es macht mich stolz, dass mich alle drei in der Band haben wollten. Ich hatte nie die Gelegenheit Jeff zu sehen, bevor er starb, aber es ist eine Ehre zu wissen, dass er mich wieder zurück haben wollte.“

Das 11. Slayer-Studioalbum, REPENTLESS erschien am 11. September 2015 und ist laut Kerry King ganz im Sinne des ehemaligen Gitarristen Jeff Hanneman:  „REPENTLESS ist meine Hommage an Jeff“, erklärt Slayers Kerry King. „Ich nennen ihn die „HannemAnthem“. Es ist meine Sichtweise auf Jeffs Perspektive, es ist das, was ich glaube… Wenn Jeff einen Song für sich geschrieben hätte, es wäre REPENTLESS.“

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Kerry King stößt auf letzte Slayer-Show vor einem Jahr an

Vor ziemlich genau einem Jahr haben Slayer ihr letztes Konzert gegeben. Und zwar traten Gitarrist Kerry King, Bassist und Sänger Tom Araya, Gitarrist Gary Holt und Schlagzeuger Paul Bostaph am 30. November 2019 im The Forum in Inglewood bei Los Angeles auf. An dieses geschichtsträchtige Stelldichein hat sich Kerry King nun feierlich erinnert. Und zwar hat sich der Slayer-Riffmeister einen feinen Tropfen gegönnt (vermutlich Whiskey) und sein Glas auf die endgültig letzte Live-Darbietung der Thrash-Legenden erhoben. So schildert es zumindest Kerry Kings Frau Ayesha in einem aktuellen Post inklusive zugehörigem Foto (siehe unten). Dazu schreibt sie: "Kerry hat sich ein…
Weiterlesen
Zur Startseite