Toggle menu

Metal Hammer

Search

Vierbeiniger Iron Maiden-Fan erfreut sich an ‘Fear Of The Dark’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Manchmal würde man gerne in die Gedankenwelt seines Haustiers blicken können. Wenn es um Musik geht, sind die Reaktionen einger Vierbeiner jedoch recht eindeutig. Ähnlich verhält es sich bei einem kleinen weißen Hund, der sich sehr ausgelassen zu Iron Maidens ‘Fear Of The Dark’ bewegt und freudig headbangt.

Dieser Malteser beweist: der zeitlose Klassiker, den die britische Band mit ihrem Song geschaffen hat, lässt sich nicht nur von menschlichen Ohren in allen möglichen Situationen bestens genießen.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Neu entdeckte Spinnen nach Metal-Musikern benannt

Spinnen sind nicht gerade die knuddeligsten Tiere. Nicht wenige Menschen ekeln sich vor den achtbeinigen Viechern. Nichtsdestotrotz sind die Arachniden auch überaus faszinierend. Vor allem für Forscher. Eine brasilianische Biologin hat jüngst vier neue Spinnenarten entdeckt und sie nach Mitgliedern von Iron Maiden, den Scorpions, Def Leppard und Angra benannt. Wie das Public Radio International berichtet, handelt sich dabei um Cristina Rheims. Die Forscherin am Instituto Butantan von Sao Paulo nannte die neuen Spezies Extraordinarius bruceickinsoni, Extraordinarius klausmeinei, Extraordinarius rickalleni und Extraordinarius andrematosi. Die Namensvorbilder für die Spinnen lauten klarerweise Bruce Dickinson (Iron Maiden), Rick Allen (Def Leppard), Klaus Meine (Scorpions) und der kürzlich verstorbene André Matos (Angra). Großes Vorbild "Das ist die Art…
Weiterlesen
Zur Startseite