Volbeat: Neues Album kommt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Dänen Volbeat werden am 3. Dezember ihr achtes Studioalbum SERVANT OF THE MIND veröffentlichen. Das Werk wird in zahlreichen Versionen erscheinen und soll den Mix aus Heavy Metal, Psychobilly und Rock’n’Roll weiter fortführen.

„Ich habe das gesamte Album in drei Monaten geschrieben“, erinnert sich Frontmann Michael Poulsen, „ich war zu Hause in guter Stimmung. Das Album hat viele Volbeat-Signaturen. Wenn man sich unser erstes Album anhört und es mit den neueren vergleicht, merkt man, wie die Band ihren Stil entwickelt hat. Den charakteristischen Sound haben wir beibehalten.“

Das neue Album enthält auch die bereits im Juni veröffentlichen Songs ‘Wait A Minute My Girl’ und ‘Dagen Før’. Außerdem gaben Volbeat einen Ausblick auf die Handlung der weiteren Titel: ‘The Sacred Stones’ erzählt die Geschichte von „einem irdischen Wesen, das sich der dunklen Seite verschrieben hat. Es ist auf einer Mission und spricht mit dunkleren Mächten und gefallenen Engeln.“  ‘The Devil Rages On’ beschäftigt sich mit der Idee, dass der Teufel menschliche Gestalt annimmt. Der Album-Opener ‘Temple Of Ekur’ kehrt zu den alten Themen zurück, die in früheren Songs wie ‘The Gates Of Babylon’ erforscht wurden, während der Albumabschluss ‘Lasse’s Birgita’ die ersten Hexenverbrennungen in Schweden im Jahr 1471 erforscht.

Hier die volle Tracklist:

01. Temple Of Ekur
02. Wait A Minute My Girl
03. The Sacred Stones
04. Shotgun Blues
05. The Devil Rages On
06. Say No More
07. Heaven’s Descent
08. Dagen Før (feat. Stine Bramsen)
09. The Passenger
10. Step Into Light
11. Becoming
12. Mindlock
13. Lasse’s Birgitta

Die Deluxe-Edition, physisch sowie digital, enthält noch Bonus-Tracks:

14. Return To None (Wolfbrigade Cover)
15. Domino (The Cramps/Roy Orbinson Cover)
16. Shotgun Blues (mit Dave Matrise con Jungle Rot)
17. Dagen Før (Michael Vox Version)

Volbeat veröffentlichen neues Video

Zeitgleich mit der Ankündigung des Albums hat die Band die neue Single ‘Shotgun Blues’ veröffentlicht,  in dem Poulsen die gespenstischen Ereignisse erkundet, die er kürzlich beim Einzug in ein neues Zuhause erlebt hat. Der 46-Jährige zu seinem Erlebnis: „Jedes Mal, wenn man in ein Haus einzieht, bringt man Tote mit“, erklärt er. „Seltsame Dinge passieren, … es ist sehr jenseitig.“ Das passende Lyric-Video seht ihr unten.

Heute startet in den USA ihre „Wait A Minute… Let’s Tour“-Tournee, welche sie nächstes Jahr auch nach Deutschland führt. Alle Tour-Daten gibt es ihr hier.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

teilen
twittern
mailen
teilen
Bring Me The Horizon veröffentlichen neues Album

Bring Me The Horizon-Fans brauchen brauchen nicht länger auf die neue Scheibe der britischen Metalcore-Heroen zu warten. Denn Oli Sykes und Co. haben heute um Mitternacht ihr mit Spannung erwartetes Album veröffentlicht. Das gute Stücke heißt POST HUMAN: NEX GEN und umfasst satte 16 Tracks. Hoffnungsvoll NEX GEN ist der Nachfolger von POST HUMAN: SURVIVAL HORROR (2020), bei dem Bring Me The Horizon mit Yungblud, Nova Twins, Babymetal und Evanescence-Frontfrau Amy Lee zusammenarbeiteten. Die Gruppe nahm SURVIVAL HORROR während der ersten Corona-Lockdowns fast vollständig getrennt voneinander auf. Die Platte dreht sich um Gefühle wie Wut, Angst, Leere und Verzweiflung. NEX GEN…
Weiterlesen
Zur Startseite