Vor 25 Jahren: Bon Jovi, Ozzy Osbourne, Joe Satriani u.v.m.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In der Galerie oben findet ihr Ausrisse aus der METAL HAMMER-Ausgabe vor 25 Jahren. Unten auf der Seite haben wir spannende Artikel aus METAL HAMMER 10/1988 für euch gesammelt.

Alle Inhalte unserer METAL HAMMER-Ausgabe vom Oktober 1988 findet ihr in DAS ARCHIV – Rewind.

In „DAS ARCHIV – Rewind“ könnt ihr nicht nur so ziemlich alles aus rund 30 Jahren Heavy Metal nachlesen, sondern auch sehen, wie sich der METAL HAMMER inhaltlich und optisch nach und nach veränderte.

Der Heft-Viewer

Der Heft-Viewer zeigt euch, wie ihr euch durch unsere E-Magazine bewegen könnt – am besten nämlich im „Vollbild-Modus“. Außerdem könnt ihr schon die Such-Funktion und den Zoom auf Knopfdruck testen. Den Zoom verlasst ihr übrigens über die „Esc“-Taste…

Was geboten wird

Damit ihr nicht nur alles über die Welt des Heavy Metal erfahrt, sondern auch über den Tellerrand hinaussehen könnt, bieten wir euch in „DAS ARCHIV – Rewind“ neben unseren Ausgaben auch noch den direkten und unbegrenzten Zugang zum Archiv von Rolling Stone und Musikexpress. Und das Beste: Für alle Abonnenten ist dieser Zugang gratis!

Ihr könnt euch gleich ein kleines Best-Of zum Testen ansehen, um euch von ihrer Qualität zu überzeugen. Ihr findet sie hier: Test-Heft-Viewer vom Rolling Stone und Test-Heft-Viewer vom Musikexpress.

Der ganze Zugang

Wenn ihr das komplette Angebot nutzen wollt, Zugriff auf alle Artikel im Archiv und Einsicht in alle Archiv-Ausgaben haben möchtet, müsst ihr nur noch ein entsprechendes Abo abschließen. Details findet ihr auf unserer Abo-Seite – es lohnt sich!

Offene Fragen

Alle weitere offenen Fragen beantworten wir euch gerne – in unseren FAQ oder auch per E-Mail, falls die FAQ keine ausreichenden Antworten enthalten sollten. Nutzt dafür einfach diese Adresse: service-rewind@metal-hammer.de

teilen
twittern
mailen
teilen
Ozzy Osbourne kann zurzeit nicht viel laufen

Ozzy Osbourne hatte zuletzt verschiedene Wehwehchen. Die an Parkinson laborierende Black Sabbath-Ikone war zuhause gestürzt, wobei eine alte Verletzung am Hals wieder aufgebrochen war. Nach der anschließenden Operation kämpft der 74-Jährige immer noch damit, auf den Beinen zu sein. Dies gab der Musiker im Interview mit SiriusXM zu Protokoll (hier zitiert von "Yahoo News"). Das Blöde daran: Möglicherweise sind die Termine seiner Abschiedstournee, die am 3. Mai 2023 in Helsinki startet, in Gefahr. Verdammt hart Das mag zunächst wie eine Überraschung klingen, denn immerhin trat Ozzy Osbourne kürzlich bei den Commonwealth Games und beim NFL-Spiel der Los Angeles Rams auf.…
Weiterlesen
Zur Startseite