Toggle menu

Metal Hammer

Search

Vor 25 Jahren: Metallica im Studio, Megadeth auf Tour, Tony Iommis Musiktipps u.v.m.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In der Galerie oben findet ihr Ausrisse aus der METAL HAMMER-Ausgabe vor 25 Jahren. Unten auf der Seite haben wir spannende Artikel aus METAL HAMMER 07/1988 für euch gesammelt.

Alle Inhalte unserer METAL HAMMER-Ausgabe vom Juli 1988 findet ihr in DAS ARCHIV – Rewind.

In „DAS ARCHIV – Rewind“ könnt ihr nicht nur so ziemlich alles aus rund 30 Jahren Heavy Metal nachlesen, sondern auch sehen, wie sich der METAL HAMMER inhaltlich und optisch nach und nach veränderte.

Der Heft-Viewer

Der Heft-Viewer zeigt euch, wie ihr euch durch unsere E-Magazine bewegen könnt – am besten nämlich im „Vollbild-Modus“. Außerdem könnt ihr schon die Such-Funktion und den Zoom auf Knopfdruck testen. Den Zoom verlasst ihr übrigens über die „Esc“-Taste…

Was geboten wird

Damit ihr nicht nur alles über die Welt des Heavy Metal erfahrt, sondern auch über den Tellerrand hinaussehen könnt, bieten wir euch in „DAS ARCHIV – Rewind“ neben unseren Ausgaben auch noch den direkten und unbegrenzten Zugang zum Archiv von Rolling Stone und Musikexpress. Und das Beste: Für alle Abonnenten ist dieser Zugang gratis!

Ihr könnt euch gleich ein kleines Best-Of zum Testen ansehen, um euch von ihrer Qualität zu überzeugen. Ihr findet sie hier: Test-Heft-Viewer vom Rolling Stone und Test-Heft-Viewer vom Musikexpress.

Der ganze Zugang

Wenn ihr das komplette Angebot nutzen wollt, Zugriff auf alle Artikel im Archiv und Einsicht in alle Archiv-Ausgaben haben möchtet, müsst ihr nur noch ein entsprechendes Abo abschließen. Details findet ihr auf unserer Abo-Seite – es lohnt sich!

Offene Fragen

Alle weitere offenen Fragen beantworten wir euch gerne – in unseren FAQ oder auch per E-Mail, falls die FAQ keine ausreichenden Antworten enthalten sollten. Nutzt dafür einfach diese Adresse: service-rewind@metal-hammer.de

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica als Modelinie fehlinterpretiert

Der Einzug von Band-Merchandise in große Modeläden wird schon seit längerer Zeit von einigen Metalheads kritisch gesehen. Den Grund dafür lieferte eine offensichtlich modebegeisterte Frau jetzt in Videoformat. Wie gefühlt jedes zweite YouTube-Video wird in dem Clip der Großeinkauf vorgestellt, dabei begeistert sich die Dame vor allem für eine ganz besondere Modelinie, namens ‘Metallic’. Dass es sich hierbei nicht um irgendein neues heißes Designer-Logo, sondern um die Metal-Helden Metallica handelt, weiß die Dame leider nicht. Ihre Ahnungslosigkeit bekam im Internet bereits jede Menge Aufmerksamkeit. Das kurze Video hat zur Zeit mehr als zwei Millionen Aufrufe über den untenstehenden Tweet generiert und…
Weiterlesen
Zur Startseite