W.A.S.P.: Blackie Lawless besitzt Bett von Elvis

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wir alle sind Fans von Bands und Musikern. Doch auch berühmte Musiker haben Idole. So outete sich W.A.S.P.-Sänger und -Gitarrist Blackie Lawless nun als riesiger Fan von Elvis Presley. Darüber hinaus plauderte der 65-Jährige in einem Blog-Post aus, dass er vor einiger Zeit unter anderem ein Bett ergattert hat, in dem der King of Rock’n’Roll einst schlief.

Wahre Erinnerungsstücke

„Vor 15 Jahren hatte ich die Gelegenheit, ein Haus im kalifornischen Palm Springs zu kaufen, das Elvis besessen hat. Ich beiße mir jetzt dafür in den Hintern, weil ich es nicht gekauft habe, als ich die Chance hatte. Aber ich war privilegiert, die Möbel zu erstehen, die zu seinem Schlafzimmer gehörten. Ich habe das Bett, die Kommode, Beistelltische, Stühlen und Lampen gekauft. Das alles habe ich in einem Zimmer in meinem Haus aufgestellt — und manchmal gehe ich da hinein, schaue es einfach an und versuche mir vorzustellen, was wohl an diesem Punkt in seinem Leben durch seinen Kopf gegangen ist. Ich hatte nie die Gelegenheit, ihn zu treffen.

Aber ich habe ihn mein ganzes Leben lang studiert. Meine Mutter sagte mir, dass sie mich zum Lebensmittelgeschäft mitgenommen hat, als ich zwei Jahre gewesen bin. Dort bin ich aus dem Einkaufswagen gekrochen. Und um mich herum stand die Menschenmenge, während ich ‘Hound Dog’ mit all den Bewegungen dargeboten habe. Später meinte sie, sie hätte damals schon gewusst, womit ich später meinen Lebensunterhalt verdienen würde.“ Des Weiteren erläuterte Blackie Lawless noch, warum er ein so großer Fans von The Beatles und Elvis Presley ist, und warum die heutigen Bands und Künstler nie die Marke von einer Milliarde verkaufter Alben knacken werden. Obendrein sprach er eine Empfehlung für das neue Biopic ‘Elvis’ aus. Hauptdarsteller Austin Butler verdiene dafür den Oscar.

🛒  W.A.S.P. VON W.A.S.P. JETZT BEI AMAZON HOLEN!


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Judas Priest haben u.a. Gitarren für neues Album eingespielt

Judas Priest machen gute Fortschritte, was die Produktion ihres neuen Longplayers angeht. Dies plauderte Gitarrist Richie Faulkner im Interview mit "The Entertainment Outlet" (siehe Video unten aus). Laut der Aussage des 42-jährigen Blondschopfs hätten die britischen Heavy Metal-Legenden inzwischen die Instrumente für den FIREPOWER-Nachfolger eingespielt. Halford muss noch ran "Wir kommen voran", gab der Judas Priest-Musiker zu Protokoll. "Wir haben versucht, es fertig zu kriegen. Das erste Hindernis war die Pandemie, weil wir nicht zusammenkommen und es als Gruppe machen konnten. Und als dann die Pandemiebeschränkungen aufgehoben wurden, konnten wir auf Tour gehen. Das nächste Hindernis war sozusagen die Tournee.…
Weiterlesen
Zur Startseite