Toggle menu

Metal Hammer

Search

Warrel Dane (Nevermore, Sanctuary) an Herzinfarkt verstorben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Warrel Dane, berühmt geworden als Sänger von Nevermore und Sanctuary, ist in der Nacht zum 13.12.2017 im brasilianischen São Paulo gestorben. Er erlitt in seinem Apartment einen Herzinfarkt.

Dane befand sich aktuell in Südamerika, um sein zweites Soloalbum aufzunehmen. Gitarrist Johnny Moraes war bis etwa Mitternacht mit Dane zusammen wach, als dieser sich plötzlich unwohl fühlte.

Moraes versuchte, den US-amerikanischen Sänger mittels Herzmassagen wiederzubeleben, aber auch der sehr schnell eingetroffene Notarzt konnte nichts mehr machen.

Der 56-jährige Warrel Dane war gesundheitlich ohnehin stark angeschlagen, „nicht zuletzt wegen seiner Diabetes und der Probleme mit dem Alkohol“, so Moraes.

Ruhe in Frieden, Warrel.
Warrel Dane

(c) Sight Of Sound
teilen
twittern
mailen
teilen
Warrel Dane: Videodoku mit seinen letzten Aufnahmen

Am 13. Dezember 2017 starb Warrel Dane in São Paulo, Brasilien, während der Aufnahmen des Nachfolgers zum 2008er-PRAISES TO THE WAR MACHINE. Die verbliebenen Mitmusiker entschieden sich dazu, Dane zu Ehren dieses Album namens SHADOW WORK (Review hier) zu veröffentlichen (26.10.2018). Hierzu wurden dessen Gesangsaufnahmen der Vorproduktion, den Demo- und Aufnahme-Sessions verwendet. Herausgekommen sind acht Songs mit über 40 Minuten Spielzeit. Das Artwork stammt von  Travis Smith und beinhaltet Artwork, das der Künstler noch zusammen mit Dane konzipiert hatte. Im Booklet sind zudem die Song-Texte, die mühsam mithilfe von Danes Notebook rekonstruiert wurden, persönliche Statements seiner brasilianischen Band sowie bewegende…
Weiterlesen
Zur Startseite