Toggle menu

Metal Hammer

Search
Startseite

Wenn Tiere und Fabelwesen Metal-Cover „zieren“

von
teilen
twittern
mailen
teilen

 

Metallica hatte die Schlange, Pantera den sagen wir mal „Panter“, Whitesnake eine Schlange, Blind Guardian diverse Drachen – alles schön und gut. Passt ja irgendwie. Oft genug passt es aber auch nicht und sieht – wenn man ehrlich ist – nur mit viel gutem Willen irgendwie ok aus.

Wir haben uns in der weiten Welt der Metal-Cover umgesehen und euch so manches Schlimmes, Obskures, Lächerliches, Schönes, Tolles, Fantastisches zusammengestellt.

Klickt euch oben durch die Metal-Cover zum Thema „Tiere und Fabelwesen“. Gute Unterhaltung ist garantiert!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

Weitere Highlights

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Youtube-Allstars covern ‘Wherever I May Roam’

Das berühmt-berüchtigte schwarze Album von Metallica feiert dieses Jahr sein 30. Jubiläum. Die Platte machte das Quartett endgültig zu Weltstars sowie zu einer Stadionband. Kein Wunder bei einem derartigen Hitfeuerwerk, finden sich auf dem fünften Studiowerk von James Hetfield, Lars Ulrich, Kirk Hammett und dem damaligen Bassisten Jason Newsted Songs wie ‘Enter Sandman’, ‘Nothing Else Matters’ und ‘The Unforgiven’. Eine Reihe Youtuber unter der Führung von Sänger Anthony Vincent hat das Jubiläum von METALLICA nun zum Anlass genommen, um ein Cover eines weiteren Tracks des Black Album zu machen. Mehr als gelungen So haben sich neben Vincent noch Rhythmusgitarrist Hiram Hernandez,…
Weiterlesen
Zur Startseite