Toggle menu

Metal Hammer

Search

Within Temptation mit neuem Live-Album LET US BURN

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nachdem die Niederländer Within Temptation Anfang des Jahres mit ihrem aktuellen Album HYDRA in mehr als zehn europäischen Ländern die Top Ten geknackt und sogar ihre höchste Platzierung in den amerikanischen Top 20 Billboard-Charts eingefahren haben, können sich Fans jetzt mit LET US BURN – ELEMENTS & HYDRA LIVE IN CONCERT die Live-Vollbedienung geben.

Enthalten sind zum einen die 2012er Show „Elements“, deren Anlass das fünfzehnjährige Bandjubiläum war, sowie der finale Auftritt der Europatour zu HYDRA, der im Mai 2014 in der Amsterdamer Heineken Music Hall stattfand. Insgesamt 15.000 Fans wohnten dem Geburtstagsevent im Sportpaleis Antwerpen bei. Direkt danach machte sich die Band an das Songwriting für HYDRA. Das sechste Album der Band bescherte ihr weltweite Aufmerksamkeit und ließ eine 33 Dates umfassenden Europatour folgen, bei der über 120.000 Anhänger die vielgelobten Livefähigkeiten erleben konnten.

Den Abschluss der Konzertreise bildete die mitgeschnittene Show in Amsterdam, bei der man die Heineken Music Hall gleich zwei Tage hintereinander ausverkaufte. Momentan betouren Within Temptation gerade die Staaten und werden bis Ende des Jahres vor beeindruckenden 500.000 Menschen gespielt haben.

LET US BURN – ELEMENTS & HYDRA LIVE IN CONCERT wird in vier Formaten erhältlich sein, als DVD/2CD und Blu-ray/CD-Version, sowie als einfaches Doppelalbum und Download. Insgesamt werden es 32 Tracks auf CD und 34 auf DVD/Blu-ray sein, alle in HD und 5.1. Dolby Surround gemixt. Die Gesamtspielzeit wird bei etwa 170 Minuten liegen.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Internet-Fundstück: ‘Down With The Sickness’, von Tieren gecovered

Das Internet ist voller bizzarer Musik-Video. Unsere Favoriten sind dabei die Animal-Cover, bei denen Tiergeräusche so zusammengeschnitten und gepitched werden, dass sie bekannte Metal-Songs imitieren. Bereits im September wurde dieses hervorragende Cover des Disturbed-Klassikers ‘Down With The Sickness’ veröffentlicht, das ihr unten sehen könnt. Der Band selbst hat das Video so gut gefallen, dass sie den Clip sogar über ihre offizielle Facebookseite geteilt haben! https://www.youtube.com/watch?v=iJOHYKA_Xbw Ebenfalls im Bereich des modernen Klassikers ist dieses Tier-Cover des Drowning Pool-Hits ‘Bodies’. Wie oft hat der Papagei am Anfang den Song bloß gehört? https://www.youtube.com/watch?v=rivOrneCUmA
Weiterlesen
Zur Startseite