Toggle menu

Metal Hammer

Search

Xzibit und Howard Jones auf Within Temptation-Album HYDRA

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die niederländischen Symphonic Rocker Within Temptation veröffentlichen am 31.01.2014 mit HYDRA ihr sechstes Studio-Album. Neben der bekannten und bereits veröffentlichten Kollaboration mit Ex-Nightwish-Sängerin Tarja Turunen wurden nun weitere Gäste auf dem Album bestätigt.

Während sich Tarja stilistisch eher nahe Within Temptation bewegt, werden die Songs mit Dave Pirner (Soul Asylum), Howard Jones (Ex-Killswitch Engage) und Hip Hopper Xzibit die Genre-Grenzen überschreiten, wie Sängerin Sharon Den Adel beim Song ‘And We Run’, bestätigt:

„Xzibit bringt ein neues Element in unsere Musik ein, das wir nie zuvor gehört haben! Es ist ein neues Crossover und wir lieben es!“

Einer der härtesten Songs auf dem Album soll mit Ex-Killswitch Engage-Sänger Howard Jones und ‘Dangerous’ entstanden sein:

„Ich habe seine Stimme schon immer geliebt“, so Adel. „Er macht den Song sogar noch härter, als er ohnehin schon ist. Dieser Song ist einer meiner Lieblingssongs auf diesem Album und einer der schnellsten, die wir je geschrieben haben. Er hat auch mehr Bassdrums als wir jemals zuvor benutzt haben, und ein sehr schnelles Riff, dass wir mit Synths gedoppelt haben. Es ist jedoch kein typischer Synthesizer – er ist verzerrt wie eine Gitarre, und er ist sehr aggressiv!“

Soul Asylum-Sänger Dave Pirner ist auf dem Song ‘Whole World Is Watching’ vertreten. Sharon Den Adel lobt Pirner:

„Als wir ‘Whole World Is Watching’ geschrieben haben, war Dave ganz oben auf unserer Liste. Er hat so eine fesselnde Stimme: Sie hat aus dem Song genau das gemacht, was daraus werden sollte.“

Die Hydra ist ein Wesen aus der griechischen Mythologie: Sie konnte nicht getötet werden, denn wenn einer ihrer vielen Schlangenköpfe abgeschlagen wurde, wuchsen an derselben Stelle zwei neue Köpfe nach.

„Sie ist wie wir – undefinierbar!“ lacht Gitarrist Robert Westerholt. „Was aber wichtiger ist: HYDRA ist ein perfekter Titel für unser neues Album, weil, wie das Monster, auch unser Album die vielen verschiedenen Seiten unserer Musik aufzeigt.“

Die Tracklist von Within Temptaions HYDRA:

01. Let Us Burn
02. Dangerous (feat. Howard Jones)
03. And We Run (feat. Xzibit
04. Paradise (What About Us?) (feat. Tarja)
05. Edge Of The World
06. Silver Moonlight
07. Covered By Roses
08. Dog Days
09. Tell Me Why
10. Whole World Is Watching (feat. Dave Pirner)
11. Radioactive (originally performed by IMAGINE DRAGONS)
12. Summertime Sadness (originally performed by Lana del Ray)
13. Let Her Go (originally performed by PASSENGER)
14. Dirty Dancer (originally performed by Enrique Iglesias)
15. And We Run (evolution track)
16. Silver Moonlight (evolution track)
17. Covered By Roses (evolution track)
18. Tell Me Why (evolution track)
19. Paradise (What About Us?) (feat. Tarja) music video (exclusive to iTunes premium version)

Das Cover-Artwork wurde von Romano Molenaar entworfen, der sich eigentlich als Comic-Zeicher (‘X-Men’, ‘Batman’) verdingt.

Within Temptation feat. Tarja – Paradise:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Cradle Of Filth sagen Konzerte ab

Bei der Band um Dani Filth scheinen die Planungen "etwas" durcheinandergekommen zu sein. Damit Cradle Of Filth das Songwriting und die Vorproduktionsphase für das anstehende Album rechtzeitig fertigbekommen, mussten vier Konzerte abgesagt werden. "Wir haben dieses Jahr buchstäblich auf der ganzen Welt gespielt. Bedauerlicherweise ist dadurch unser Zeitfenster extrem geschrumpft und wir müssen uns nun beeilen, dass wir alles noch rechtzeitig hinbekommen", so die Band via Social Media. "Deswegen müssen wir diese Shows leider canceln." Die betroffenen Auftritte: 15.10. SLO-Košice, Collosseum 16.10. Dresden, Reithalle 17.10. F-Lyon, Ninkasi Gerland 31.10. ISR-Tel Aviv, Barby Club Bis auf den Gig in Tel Aviv…
Weiterlesen
Zur Startseite