Toggle menu

Metal Hammer

Search
Kiss - Exklusive Vinyl-Single in 07/19

Zu Hause im Extremem

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Richtung ist nach wenigen Songs klar – es wird schneller, brutaler, mächtiger. Gut eine Stunde dauert das Album, das sogar dem exzellenten Vorgänger LET THE TEMPEST COME (2006) noch einen drauf setzen könnte.

Grund für die Steigerung sind der erneut knackige Sound aus Jacob Hansen’s Hand, höchst aggressive Songs und eine Höchstleistung am Gesang. Die elf Songs sind aber auch variabler als bisher, grooven zwischen Schweden-Tod, Bolt Thrower, Black Metal und Metalcore und lassen damit keine Wünsche im extremeren Sortiment offen.

Mit ARMAMENTARIUM im Gepäck, sollte die Erfolgskurve für Neaera auch weiterhin steil nach oben zeigen.

Die Tracklist im Einzelnen:

‘Spearheading The Spawn’
‘Tools Of Greed’
‘Armamentarium’
‘Synergy’
‘Harbinger’
‘In Loss’
‘The Orphaning’
‘The Escape From Escapism’
‘Mutiny Of Untamed Minds’
‘The Need For Pain’
‘Liberation’

Details zu den Songs und ein Interview mit Neaera-Sänger Benny Hilleke findet ihr in der Kommenden Ausgabe vom METAL HAMMER, die am 18.07. erscheint.

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Anzeige

teilen
twittern
mailen
teilen
Umfrage: Black und Death Metal eignen sich gut zum Programmieren

Bei manchen Arbeitsfelder bietet es sich durchaus an nebenbei Musik zu hören.Vor allem beim Prorammieren hören die meisten Leute Musik während ihrer Tätigkeit. Aber welche Musik eignet sich dabei am besten? Stack Overflow hat eine Umfrage durchgeführt, die 90.000 Software-Entwickler eischloss. Auf die Frage, welcher Musiker oder welches Genre ihnen hilft, sich zu konzentrieren, antworteten die Befragten mit einer enormen Vielfalt an Musik, einschließlich klassischer Musik, Videospiel- oder Filmsoundtracks. 3,2% hören Metal während der Arbeit. Das ist zwar eine sehr geringe Prozentanzahl, ergibt aber doch eine ganze Menge an Menschen. Bei den Metal-Hörern waren dabei vor allem Genres wie Black…
Weiterlesen
Zur Startseite