Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Zwei Metal-Bands nennen sich COVID-19

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Über eine Band, die die aktuelle weltweite Pandemie als Chance und Trend gedeutet und wahrgenommen hat, haben wir bereits berichtet. Sänger Ash Montag und Multiinstrumentalist Henne bilden zusammen Coronavirus, spielen Depressive Suicidal Black Metal und stammen der selbstgestrickten Legende nach aus dem chinesischen Wuhan. Ihr bislang einziger Song heißt ‘The End Is Near’. Nun haben sich zwei Gruppen gegründet und sich nach der Lungenkrankheit benannt, die das Virus auslöst: COVID-19.

Beide Projekte scheinen Ein-Mann-Formationen zu sein. COVID-19 aus Russland haben direkt zwei EPs eingetrümmert: WE ALL DIE mit sechs Tracks und einer Spielzeit von rund zwölf Minuten sowie COLLAPSE OF THE PLANET mit zwei Songs und acht Minuten Spielzeit. Hinter der Gruppe, die Doom, Death und Black Metal vermengt, verbirgt sich Alex Ezeptrone von Wishdoomdark. Er hat die beiden digitalen Scheiben im März und April aufgenommen. Interesse geweckt? Dann checkt hierzu sein Bandcamp-Profil aus.

den virus-thriller contagion jetzt auf amazon kaufen!

Soundtrack zur Apokalypse

Ein bisschen bunter scheint es bei COVID-19 aus Brasilien zuzugehen – das legt zumindest das Cover-Artwork und der EP-Titel WHEN THE TRADITIONAL MARGARINE COMMERCIAL FAMILY DIES nahe. Das Ein-Mann-Projekt um Multiinstrumental Erdos, der jedes Instrument selbst spielt, hat sich für einen Brutal Death Metal/Goregrind-Verschnitt entschieden. Den Gesang auf den Tracks haben die befreundeten Shouter Soulless und A. Joseph beigesteuert. Erdos macht darüber hinaus noch in den Bands Den Svarta Haxan, Encephalo Swarm, Montosse and V/H/S Musik.

teilen
twittern
mailen
teilen
Bob Kulick: keine normale Beerdigung wegen Corona

Der Hard Rock-Gitarrist Bob Kulick ist bekanntlich am vergangenen Donnerstag, den 28. Mai, im Alter von 70 Jahren verstorben. Nun hat sich sein Bruder zu Wort gemeldet. So stellte der ehemalige Kiss-Gitarrist Bruce Kulick klar, dass es zum jetzigen Zeitpunkt wegen der Corona-Krise keine traditionelle Beerdigung geben wird. "Danke euch allen für die gewaltige Welle an Beileidsbekundungen, Liebe und Unterstützung aufgrund des Hinscheidens meines Bruders am 28. Mai 2020", schrieb Bruce Kulick in den sozialen Medien (siehe unten). "Das war eine sehr schwierige Zeit für meine Frau und mich. Und eurer ungeheures Echo ist eine Quelle der Stärke für uns. Wir…
Weiterlesen
Zur Startseite