Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Zweite Karriere: Slash plant neuen Horrorfilm

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Slash arbeitet weiterhin an seiner zweiten Karriere als Horrorfilm-Produzent. Der ehemalige Guns N’Roses-Gitarrist erklärte gegenüber Billboard, seine Firma Slasher Films arbeite an einem neuen Film:

„Ich bin dabei, das Psychische und wirklich Schaurige zurück zu bringen. Es geht um die Dinge, die du nicht siehst. Sehr auf die Charaktere und auf den Plot bezogen.“

Der neue Film soll noch 2015 veröffentlicht werden. 2013 erschien Slashs Produzenten-Debüt „Nothing Left To Fear“.

Seht hier das komplette Interview mit Slash:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Guns N’ Roses: Duff erinnert sich an 1. Treffen mit Slash

Guns N’ Roses-Bassist Duff McKagan war kürzlich im Spotify-Podcast "Rock This With Allison Hagendorf" zu Gast (siehe unten höre unten). Dabei rief der Musiker auch seine Erinnerung an seine erste Begegnung mit Bandkollege Saul "Slash" Hudson wach. Sein Fazit in der Rückschau: "Es war irgendwie ein Kulturschock." Musik als Brücke Die ganze Geschichte über das erste Treffen der beiden Guns N’ Roses-Musiker geht so: "Ich habe Slash und Steven Adler [Schlagzeuger] bei Canter's getroffen. Das ist ein Restaurant in Los Angeles. Ich war dort noch nie, aber Marc Canter war ein Kindheitsfreund von Slash. Diese Jungs sind zusammen in L.A.…
Weiterlesen
Zur Startseite