Top-Themen
Toggle menu

Metal Hammer

Search

Tote und 20 Verletzte beim Linkin Park Konzert in Südafrika

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen

Am Abend des 7.11.2012 brach ein Werbegerüst vor einem Linkin Park-Konzert in Kapstadt, Südafrika zusammen. Dabei starb eine Frau und 20 weitere Personen wurden verletzt.

Ein Sturm führte zum Einsturz Gerüsts außerhalb des Stadions. Unter den Verletzten waren einige Frauen, die für die Promotion verantwortlich waren.

„Die örtlichen Rettungskräfte, sprich Doktoren, Sanitäter und Personal vom Katastrophen Risikomanagement waren sofort zur Stelle“, heißt es in einem Statement der Stadtbehörden.

„Die Verletzten wurden vor Ort behandelt und für weitere Untersuchungen in nahegelegene Krankenhäuser gebracht.

Der Rest des Gerüsts wurde demontiert und das Konzertgelände kurz darauf wieder als sicher freigegeben.“

Linkin Park ließen bezüglich des tragischen Unfalls verlauten:
„Nach unserem Auftritt im Stadion von Kapstadt wurden wir darüber informiert, dass einige Leute aufgrund des Zusammenbruchs eines Werbegerüsts im Parkbereich außerhalb des Geländes verletzt wurden.

Wir möchten den Verletzten unsere tiefe Trauer und Anteilnahme aussprechen. Unser aufrichtiges Beileid geht an die Familie des verstorbenen Fans, die ihren Verletzungen erlag.

Auch wenn wir keine Beziehung zu dem Sponsor oder des Unternehmens, die für den Aufbau verantwortlich waren, nehmen wir die Sicherheit unserer Fans sehr ernst. Unser Gedanken sind bei allen, die von dieser Tragödie betroffen sind.“

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
Kommentieren