Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

10 Jahre Eluveitie: Exklusive Rückblicke aus dem Band-Fotoalbum

von
teilen
twittern
mailen
teilen

2002 gründeten sich Eluveitie als reines Studioprojekt. Welche Karriere der Band noch bevorsteht, ahnt zu der Zeit niemand. 2012 feiern die Schweizer Folk Metaller ihr zehnjähriges Jubiläum mit dem Release des Albums THE EARLY YEARS. Darauf zu hören: Neuaufnahmen der ersten Veröffentlichung VEN und neu gemastertes Material des Debüt-Albums SPIRIT.

Aus eben dieser Zeit hat Eluveitie-Frontmann Christian „Chrigel“ Glanzmann Fotos ausgegraben, die ihr oben in der Galerie exklusiv zu sehen bekommt. Darunter Fotos zu den Aufnahmen der ersten EP VEN in den Ballhorn Studios Lyburg (CH) im Mai und Juni 2003 und Fotos des ersten Line-Ups und der weiteren ehemaligen Bandmitglieder:

Dario Hofstätter (bis 2004)
Yves Tribelhorn (bis Dez. 2003)
Phillip Reinmann (bis Dez. 2003)
Mättu Ackermann (bis Dez. 2003)
Gian Albertin (bis Dez. 2003)
Dani Fürer (bis 2004)
Dide Marfurt (bis 2004)
Sarah Kiener (2004 bis 2006)
Linda Suter (2003 bis 2006)
Severin Binder (2004)
Beni (2004)
Sevan Kirder (2003 bis 2008)
Rafi Kirder (2003 bis 2008)

Eluveitie-Sänger Chrigel erinnert sich an das erste Konzert am 05.04.2012 in Winterthur als Vorband von Skyforger, Menhir und Trimonium:

„The show took place shortly (weeks) after eluveitie became a „real“ band, instead of a studio project (or in other words: that show was one of the reasons I turned the studio project into a band).

The self-released demo „Vên“ was out for good 4 months at that time and was almost sold out, got great reviews and reactions… which was probably why I received an offer to open that show with Eluveitie.“

Bilder davon findet ihr oben.

Ebenfalls dem Eluveitie-Fotoalbum entnommen: Fotos von der Bastel-Action für das Cover des ersten Albums SPIRIT. Chrigel blickt zurück:

„for the front cover of „spirit“ i wanted a tumulus in a typical swiss scenery. originally there have been lots of them around. not anymore, unfortunately. for two reasons:


Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Linkin Park planen "etwas cooles" für HYBRID THEORY-Jubiläum

Wie schnell die Zeit vergeht: Das Debütalbum von Linkin Park erschien vor 20 Jahren. Das Jubiläum von HYBRID THEORY gehört natürlich entsprechend gefeiert. Das finden nicht nur wir, sondern auch die Band selbst. So hat Rapper Mike Shinoda in einem Video-Interview mit Kerrang! (siehe unten) ausgeplaudert, dass die Gruppe "etwas cooles" plant. Nicht vorgreifen "Ich weiß nicht, was ich darüber sagen soll", beginnt Linkin Park-Mann Shinoda seine Ausführungen. "Wir planen ein paar spaßige Sachen. Alles, was ich sagen werde, ist, dass wir einige Arbeit reingesteckt haben. Nicht nur die Band. Tatsächlich haben die Plattenfirma, das Management, die Leute, die schon…
Weiterlesen
Zur Startseite